A Small Act

A Small Act ist ein von HBO produzierte Dokumentarfilm. Der Dokumentarfilm erzählt Chris Mburu Suche nach seinem Wohltäter, dessen Sponsoring erlaubte ihm, weiterführenden Schule in Kenia fort. Er würde fortfahren, Grad von der Universität von Nairobi und der Harvard Law School zu verdienen.

Handlung

Chris Mburu ist ein Verfechter der Menschenrechte der Vereinten Nationen. Als Kind in Kenia, er war ein guter Schüler, aber ich würde nicht in der Lage, weiterführende Schule geben, da nur der Grundschule ist kostenlos in Kenia haben. Aufgrund seiner herausragenden Qualitäten, wurde Chris für eine direkte Stipendium ausgewählt, die ihm von einer schwedischen Frau namens Hilde zurück, die das nationalsozialistische Deutschland wegen ihres jüdischen Erbes geflohen ist.

In der Gegenwart hat Mburu es nach seinem ehemaligen Gönner, Hilde Zurück beschlossen, ein Stipendienprogramm der eigenen erstellen und Namen. In Kenia Drei begabte Studenten, Kimami, Ruth, und Caroline wetteifern um ein Stipendium, das ihre einzige Chance zur Schule fortsetzen könnte. Kimami, Ruth und Caroline nehmen Sie die Kenya Certificate of Primary Education-Test, einem bundesweiten Standard, der ihre Eignung für Stipendienprogramm Mburu bestimmen wird. Allerdings kann die Gewalt und Chaos des 2007-2008 kenianischen Krise der Schüler Träume zu gefährden.

Aufgrund eines Mangels an Studenten, welche den vorbestimmten Schwellenwert auf den Tests wird Kimami ein Stipendium gegeben. Leider Ruth und Caroline erhalten keine Stipendien, aber es im Nachspann, die sie wurden gesponsert von Schulbildung durch den Dokumentarfilm-Crew weiter offenbart.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha