764. Bombardment Squadron

Die 764. Bombardment Squadron ist eine inaktive United States Air Force Einheit. Es wurde zuletzt an den 461. Bombardierung Flügel zugeordnet. Es wurde zuletzt am Amarillo Luftwaffenstützpunkt, Texas stationiert und wurde am 28. März 1968 inaktiviert.

Geschichte

In Mitte 1943 als Befreier B-24 schwere Bomber Geschwader gegründet, ist es im Rahmen des zweiten Luftwaffe ausgebildet. Die Einheit an den Kriegsschauplatz Mittelmeerraum im Februar 1944 eingesetzt, mit dem Fünfzehnte Luftwaffe in Süditalien zugeordnet.

Das Geschwader in sehr große Reichweite strategische Bombardierung Missionen gegen feindliche strategische Ziele in Italien, Frankreich, Deutschland, Österreich, der Tschechoslowakei, Ungarn und dem Balkan engagiert, bis April 1945. Es bombardiert Flugzeugwerke, Montagewerke, Ölraffinerien, Lagerflächen, Rangieranlagen, Flugplätze und andere Ziele, bis die deutsche Kapitulation Mai 1945.

Die meisten Geschwader Personal wurden in Italien Mai 1945 demobilisiert und in die Vereinigten Staaten mit einem Skelett Personal zurückgegeben. Re ausgestattet und umbenannt eine B-29 Superfortress sehr schwere Bombergeschwader, es erhielt auch neues Personal. Es begann mit der Ausbildung im Rahmen des zweiten Air Force für die geplante Stationierung der westlichen Pazifik-Region ist jedoch die japanischen Kapitulation im August führte zur Inaktivierung des Geschwaders im Oktober.

Im Jahr 1953 unter dem Tactical Air Command der Neunten Air Force als ein B-26 Invader Licht Bombardierung Geschwader reaktiviert, wurde es ein B-57B Canberra Einheit, erhalten ihre erste Flugzeug im Januar 1955 im Hill AFB, Utah. Im Sommer 1955 zog es nach Blytheville AFB, Arkansas, dem ersten TAC Bombengeschwader auf, mit B-57s ausgestattet werden. Nach drei Jahren der Service mit den B-57s, wurde die Entscheidung getroffen, um sie zugunsten der Überschall-Flugzeuge auslaufen zu lassen und im April 1958 ihre Mutter 461. BG fing an, Blytheville AFB, dem Geschwader Inaktivierung im Juni zu inaktivieren.

Im Jahr 1963 unter Strategic Air Command reaktiviert, ersetzte sie eine vorläufige B-52G Stratofortess Geschwader, das in Amarillo AFB, Texas.It geführt interkontinentalen Ausbildung und Bereitstellungen auch stehend Atomalarm. Zu Beginn des Jahres 1966 implementiert das Geschwader Personal Basen im westlichen Pazifik, wo sie beschäftigt in Kampfeinsätze über Indochina als Teil der Operation Arc Licht zu übermitteln. Die Einheit 1968 mit der Schließung Amarillo AFB und einer Verringerung der B-52 Kraft, ihre Rolle der Übernahme durch ICBMs genommen inaktiviert.

Abstammung

  • Am 19. Mai 1943 als der 764. Bombardment Squadron konstituiert
  • Redesignated der 764. Bombardment Squadron am 11. Dezember 1953
  • Redesignated der 764. Bombardment Squadron am 1. Oktober 1955
  • Redesignated der 764. Bombardment Squadron, am 15. November 1962 aktiviert

Zuordnungen

  • 461. Bombardment Group, 1. Juli 1943 bis 28 August 1945; 23. Dezember 1953-8 Januar 1958
  • Strategic Air Command, 15. November 1962
  • 461. Bombardierung Flügel, 1. Februar 1963 bis 28 März 1968

Stationen

Aircraft

  • B-24 Liberator, 1943-1945
  • B-26 Invader, 1954-1955
  • B-57 Canberra, 1955-1958
  • B-52 Stratofortress, 1963-1968
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha