7. Infanterie-Division Lupi di Toscana

Die 7. Infanterie-Division Lupi di Toscana war eine Infanteriedivision der italienischen Armee im Zweiten Weltkrieg. Es war im Jahre 1938 als Zweiteilung von Infanterie-Brigade in der Stadt Brescia gebildet. Trotz des Namens, wurde die Abteilung von Männern aus der Lombardei, vor allem aus Brescia, Bergamo und die umliegenden Täler gebildet.

Handeln

Die Lupi di Toscana war der Teil der italienischen Überfall auf Albanien, Ankunft in Durrës 19. April 1939. Innerhalb von 15 Tagen, davon ausgegangen, es Besatzungsaufgaben bei Pogradec-Korçë-Ersekë Bereich bis zum 20. Dezember 1939. Die Lupi di Toscana Abteilung wurde im Rahmen gehalten die Armee-Reserve im Juni 1940 während der italienischen Invasion in Frankreich. Die Lupi di Toscana dann nahm an der griechisch-italienischen Krieg, wo sie schwere Verluste erlitten nach der Landung 5. Januar 1941 in der Nähe von Himarë. Hasty Landung ohne schwere Waffen führte zu Lauf und Division Desintegration nach Begegnung mit der griechischen 15. Abteilung nördlich von Kelcyre. Die griechische Propaganda Spitznamen 7. Infanterie-Division "Die Hasen der Toskana". In Einzelheiten wurde anfänglichen Angriffen auf griechische Positionen 8 hergestellt Januar 1941 in der Nähe von Taronine, Përmet District. Tne Lupi di Toscana gehalten nahen Gipfel bis zum 12. Januar 1941, nach dem sie begonnen hat, zerfallen. Einer der Infanterie-Regimenter wurde umgeben und vernichtet 15. Januar 1941, während andere Einheiten zerstört wurden, und Rest Soldaten in Richtung Qafa e Bubesit 18-21 Januar 1941. Lupi di Toscana geflohen war der Front-Line-Duty 26 erlebt Januar 1941 und wurde geschickt um Karbunare sich neu zu formieren. Es war wieder an die Front-line 2 März 1941 geschickt, um zu schützen Dragot Brücke östlich von Tepelenë 12. März 1941, unter dem Kommando des 25. Armeekorps. Es wurde dann in die Rücklage der 11. Armee März 1941 zugeordnet, die Bewachung der Umgebung von Lepenice ab 18. März 1941. Vom 19. März 1941 bis zum 26. gekämpft die Abwehrschlacht südöstlich von Tepelenë. 13. April 1941, war der Lupi di Toscana zurück zur Offensive, die Erfassung Mezigoran und Peshtan Dörfer. Dann ging es in Richtung Sopik in Kreis Gjirokastra voranzutreiben und erreichte griechisch-albanischen Grenze 21. April 1941. Es blieb in der Nähe Kerásovo, in der Region Epirus, von 24. April 1941.

Die Lupi di Toscana Soldaten haben auf den Italien im Oktober zurückgegeben, 1941. Es wurde ursprünglich zwischen Brescia und Bergamo stantioned. Im Februar 1942 wurden die Lupi di Toscana zu Provinz Kalabrien überführt, in die Städte Cosenza, Catanzaro, Nicastro und Reggio Calabria, wo es die Küstenverteidigung Aufgaben durchgeführt. Im August 1942 wurde er in die Provinz zwischen Genua und Alassio übertragen. Er nahm an der Invasion von Vichy-Frankreich in 3-9 November, wurden 1942 Erste Lupi di Toscana zwischen Menton und Nizza mit Küstenschutzzölle stationiert. Folgenden allgemeinen Fortschritt der italienischen Armee, verschoben sie später nach Grasse und Cagnes-sur-Mer. Am Ende der Kampagne ist es Fuveau-Rousset, Bouches-du-Rhône-Châteauneuf-le-Rouge erreichen. Es wurde die Küstenverteidigung Aufgaben in Ollioules, bis 3. September 1943, wenn es bestellt wurde, nach Italien zurückzukehren zugeordnet. Vor der italienischen Kapitulation an die Alliierten im September 1943, wurde sie mit der Verteidigung der Furbara und Ceveteria Flugplätzen rund um Rom beauftragt, obwohl nur 3 Infanterie-Bataillone und einige kleinere Einheiten hat Bereich vom 6. September 1943 bis zum 8. September 1943 angekommen. Diese Einheiten noch in in Furbara und Ceveteria Bereich bei Lupi di Toscana ergab sich den Deutschen.

Schlachtordnung

  • 77. Toscana Infanterie-Regiment
  • 78. Toscana Infanterie-Regiment
  • 30. Leonessa Artillerie-Regiment
  • 20 Mixed Carabinieri Abschnitt
  • 21. Mixed Carabinieri Abschnitt
  • 7. Mortar Battalion
  • 7. Anti-Tank Company
  • 7. Misch Engineer Firma
  • 26. Engineer Firma
  • 12. Search Unternehmen
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha