507. Luft-Brennstoffaufnahme-Flügel

Die 507. Luftbrennstoffaufnahme-Flügel ist ein Air Reserve Component der United States Air Force. Es wird auf die Vierte Luftwaffe, Luftwaffen-Reserve-Befehl, bei Tinker Air Force Base, Oklahoma stationiert zugeordnet. Wenn mobilisiert wird der Flügel von dem Air Mobility Command gewonnen.

Überblick

Die 507. Luftbrennstoffaufnahme-Flügel unterstützt Luftbrücke und Luftbetankung Anforderungen Air Mobility Command ist, United States Strategic Command der einzigen integrierten Operationsplan Anforderungen, einschließlich Auslandseinsatz, in Zeiten des Friedens, Krieg und nationaler Notstand sowie Federal Aviation Administration Flugkontrollanforderungen.

Die 507. beschäftigt rund 996 Männer und Frauen. Etwa 210 Mitglieder der 507. Air Reserve sind Techniker, die als Vollzeit-Support-Kader zusammen mit zivilen Mitarbeitern und traditionelle Reservisten dienen.

Einheiten

Die 507. Luftbrennstoffaufnahme-Flügel besteht aus den folgenden Haupteinheiten:

  • 507. Operations Group
  • 507. Maintenance-Gruppe
  • 507. Mission Support Group
  • 507. Medical Squadron

Geschichte

Zweiter Weltkrieg

Das 507. Kämpfer-Gruppe wurde im Bruning AAF, Nebraska organisiert, 1944 Mindestens einer der Piloten nach dem Aufsetzen in 300 Stunden in der europäischen Theaters neu angeworben. Am 12. Dezember 1944, dem 507. wurde Dalhart AAF neu zugewiesen, in der Nähe von Dalhart, Texas. Dort erhielt Personal der Gruppe intensives Training von seinem Kriegs ausgebildete Piloten in der Vorbereitung für die Zuordnung zu den Pacific Theatre. Seit vier Monaten erhielten sie Kampftraining für Langstrecken-Eskorte, Beschuss, und tauchen-Bombardierung. Das 507. Kämpfer-Gruppe hatte drei Verletzten während der Ausbildung: Zweite Lt. Glenn W. Dexler, Second Lt. Alden L. Kaylor und Flight Officer Jack F. Anderson.

Nach monatelangen Verzögerungen, die 507. kam in der Pacific Theater, an Ie Shima in den Ryukyu-Inseln am 28. Juni 1945 aus Saipan / Tinian zugeordnet. Die Gruppe wurde in die Twentieth Air Force Fighter Command VII, 301. Kämpfer-Flügel zugeordnet.

Die 507. flog von Tinian nach Saipan am 27. Juni, um so eine lange Start- und Landebahn für die Benzinmenge benötigt, um bis Ie Shima zu bekommen. Am 1. Juli 1945 begann er fliegt Luftangriffe von Ie Shima, Targeting feindliche Schiffe, Eisenbahnbrücken, Rollbahnen, Fabriken und Kasernen in Japan, Korea und China. Am 8. August 1945 begleitete die Gruppe B-29-Bomber auf einem Überfall, den Abschuss mehrerer japanischer Kämpfer.

Die Gruppe erwarb einen Distinguished Unit Citation für herausragende Leistungen im Eingriff und die Zerstörung der japanischen Abfangjäger während eines Langstreckenkämpfer Sweep nach Korea am 13. August 1945.

Das 507. Kämpfer-Gruppe hatte fünfundneunzig P-47 und 150 Piloten. Zwischen unter ihrer ersten Kampfeinsatz am 1. Juli und Ende des Krieges am August 15, protokolliert die Piloten über 8700 Kampfzeiten. Sie zerstörten achtunddreißig Flugzeuge in der Luft, über 600.000 Runden 50 Kalibermunition abgefeuert, fiel mehr als £ 480.000 von CP Bomben, 70.000 Gallonen von Napalm Brandbomben und verbraucht eine Million Liter Benzin.

Während dieser 46 Tage des Kampfes, die 507. flog sechsundvierzig Missionen: 1492 Einsätze, 367 Bomberbegleitpersonen, 178 Foto Begleitpersonen und 115 dumbo Begleitpersonen. Die Gruppe flog auch 351 Tauchenbombardierung Einsätze, 254 Napalm Brandbombe Einsätze und 135 Kämpfer Sweeps. Piloten durchschnittlich 55,8 Stunden und Kampf 9½ abgeschlossen Einsätze.

Mit dem Ende des Krieges wurde die 507. bis Yontan Air Base, Okinawa im Januar 1946 neu zugewiesen Es wurde am 27. Mai 1946 inaktiviert.

Die Namen der in der 507. Fighter Group, die das ultimative Opfer gebracht sind: Erstens Lt. George W. Bradley, der zweiten Lt. Willis E. Bean, Capt Lanham C. Connally, erster Leutnant Walter R. Friedrich, Zweiter Leutnant. Earl G. Graham, Flug-Offizier Paul Lynn, Flight Officer Joseph B. Lawhon, Flight Officer Neal T. McGinnis, Erste Lt. Frank W. Mrneck, und First Lt. John R. Ranger.

Pacific Band mit drei Kampfsterne -China Offensive, Ryukus Kampagne und die Luftoffensive Japan-Kampagne - die 507. Fighter Group wurde die asiatische ausgezeichnet. Die 507. erhielt auch die Presidential Unit Citation. Viele ihrer Piloten erhielt die Air Medal.

Cold War

Von August 1955 bis September 1968, dem 507. diente in einem Luftverteidigungsrolle, Training mit Abfangjäger und die Teilnahme an verschiedenen Übungen. Es taktischen Kämpfer Missionen ausgebildet, die Teilnahme an zahlreichen taktischen, gemeinsame und kombinierte Übungen, Mai 1972 bis März 1973 und Oktober 1975-September 1994.

Air Force Reserve

Das 507. wurde der Air Force Reserve überführt und am 17. Oktober 1975. aktiviert Es war der erste Air Force Reserve-Gruppe in Red Flag-Übungen teilnehmen, und der Erste, der die Türkei für eine jährliche Tour einzusetzen.

Es konvertiert 1994 vom Kämpfer zum weltweiten Luftbetankungsvorgänge. Von März 1996 bis April 1997 der Flügel kontrolliert auch die 513th Air Control Group, die einzige Reserve-Organisation unter der E-3 Airborne Warning and Control System Flugzeuge.

BRAC 2005

In seiner 2005 BRAC Empfehlungen, neu ausgerichtet DoD Will Rogers AGS durch Verlagerung der 137. Luftbrücken-Flügel, um Tinker AFB und assoziieren mit der 507. Luft-Brennstoffaufnahme-Flügel. Zuordnen der ANG Betrieb bei Will Rogers mit dem AFR Betrieb bei Tinker würde Konsolidierung und Verbesserung Air Force Reserve Komponente Operationen in Oklahoma City an einer Basis des hohen militärischen Wert.

In einer weiteren Empfehlung, empfohlene DoD neu ausrichten Portland IAP AGS, OR. Es würde die 939. Luftbrennstoffaufnahme-Flügel durch die Verteilung des Flügels KC-135R Flugzeug zur 507. Luft-Brennstoffaufnahme-Flügel, Tinker AFB, OK und einer anderen Installation neu auszurichten. Betrieb und Wartung Arbeitskräfte für vier Flugzeugen vom 939. Luft-Brennstoffaufnahme-Flügel würde mit dem Flugzeug zu Tinker AFB neu ausgerichtet werden. Diese Empfehlung würde Portland KC-135R Tankflugzeuge neu auszurichten, um wegen der höheren militärischen Wert als Portland für das Tanker Mission basteln. Es wäre operativ wirksame aufgrund ihrer Nähe zu den Luftbetankungsmissionen bleiben. Diese Empfehlung würde auch robust die Reserve Geschwader Größe bei Tinker. Schließlich wäre eine Air National Guard und Reserve KC-135-Einheit Verband an Tinker gegründet, um Reserve Erfahrung zugreifen und regionale Reserve Teilnahme an der Luftbetankungsmission zu maximieren.

Abstammung

  • Auf 5, wie der 507. Fighter Group gegründet Oktober 1944
  • Als 507. Fighter Group am 20. Juni 1955 erneut bezeichnet
  • Als 507. Tactical Fighter Group am 4. Mai 1972 erneut bezeichnet
  • In der Reserve am 17. Oktober 1975 aktiviert

Zuordnungen

  • 72d Fighter Wing, 12. Oktober 1944
  • 301. Fighter Wing, den 24. Juni 1945 bis 27 Mai 1946
  • 4706. Air Defense Flügel, 18. August 1955
  • 37. Air Division, 8. Juli 1956
  • 30. Air Division, 1. April 1959
  • Sault Sainte Marie Air Defense Sector, 1. April 1960
  • Duluth Air Defense Sector, 1. Oktober 1963
  • 29. Air Division, den 1. April 1966 bis 30 September 1968
  • 442d Tactical Airlift Wing, 20. Mai 1972
  • 301. Tactical Fighter Wing, den 25. Juli 1972 bis 25 März 1973
  • 301. Tactical Fighter Wing, 17. Oktober 1975
  • 419 Tactical Fighter Wing, 1. Oktober 1982
  • 452d Luft-Brennstoffaufnahme-Flügel, 1. APRIL 1994
  • Vierte Luftwaffe, 15. April 1994-heute

Components

  • 507. Operations Group: 1. Oktober 1994-heute
  • 513th Air Control Group: March 15 1996-1 April 1997
  • 931. Luft-Brennstoffaufnahme Gruppen: 1. März 1999-heute
  • 438. Kämpfer-Auffänger-Geschwader: 18. August 1955 bis 30 September 1968
  • 463d Fighter Squadron: 12. Oktober 1944 bis 27 Mai 1946
  • 464. Fighter Squadron: 12. Oktober 1944 bis 27 Mai 1946
  • 465. Luft-Brennstoffaufnahme-Geschwader: 12. Oktober 1944 bis 24 Mai 1946; 20. Mai 1972 bis 25 März 1973; 17. Oktober 1975 bis 1 August 1992.

Stationen

Aircraft

  0   0
Nächster Artikel Boy & amp; Kris

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha