50 Tore in 50 Spielen

"50 Tore in 50 Spielen" bezieht sich auf den Akt der erzielte 50 Tore in den ersten 50 Spielen der National Hockey League Saison. Scoring fünfzig Tore in fünfzig Spiele in der NHL ist eine seltene Leistung.

Die NHL definiert "50 Tore in 50 Spielen" zu verstehen, dass ein Spieler 50 Tore in der Mannschaft ersten 50 Spielen der Saison, nicht des Spielers ersten 50. Dieses Kunststück wurde acht Mal von fünf verschiedenen Spielern erzielt.

Amts 50 in 50 Torschützenkönige

Maurice Richard

  • 1944 bis 1945: 50 in 50 Spielen

Maurice Richard der Montreal Canadiens war der erste, 50 Tore zu erzielen. Er erreichte das Ziel in der 50. Spiel der Saison 1944-1945 auf goalie Harvey Bennett der Boston Bruins.

Neben Richards 50 in 50 Kunststück, er führte auch die NHL in Ziele fünf Mal und wurde zum ersten Mal 500 Torschützen der Liga. Richard nie geschafft, seine persönliche Bestzeit von 50 Ziele vor dem Ruhestand im Jahr 1960 entsprechen, dies trotz der Liga Verlängerung der Anlage zu 60 Spiele im Jahr 1946 und 70 im Jahr 1949. In Anerkennung seiner Leistungen, schuf der NHL eine jährliche Auszeichnung im Jahr 1999, die Maurice "Rocket" Richard Trophy, die von den Montreal Canadiens gespendet wurde, um an die Spitze Torschütze in der Liga präsentiert.

Es würde weitere 16 Jahre dauern, bis der zweite Spieler, Bernie Geoffrion, gelang es, 50 Tore in einer Saison punkten. Als Bobby Hull endlich geschafft, das Saisonaufzeichnung mit 54 Zielen im Jahr 1966 zu brechen, die Fans der dann im Ruhestand Canadiens Legende darauf hingewiesen, dass Hull wurde in einem 70-Spiel Zeitplan spielen und forderte, dass die NHL weiterhin Richard Bilanz zu erkennen.

Als Reaktion darauf Hull Fans darauf hingewiesen, dass Richard Rekord war während des Zweiten Weltkriegs erreicht wurden, und argumentiert, dass Richards Ausfall, den Datensatz in Friedenszeiten übereinstimmen, auch wenn er in elf 70-Spiel Jahreszeiten spielte beeinträchtigt keinerlei Rechte er auf besondere Rücksicht auf die haben könnte Rekord wegen der kürzeren Kriegsplan.

Die NHL ausgezeichnet Hull die Aufzeichnung, während zur gleichen Zeit die Anerkennung Richard als die erste, und bis zu diesem Zeitpunkt nur, Spieler, 50 Tore in 50 Spielen ein Tor, fest zu etablieren das Erreichen in NHL Lieferung. Es würde 35 Jahre bevor jemand Richards Kunststück, 50 Tore in 50 Spielen aufeinander abgestimmt.

Mike Bossy

  • 1980 bis 1981: 50 in 50 Spielen

Viele dachten, es wäre unmöglich, in 50. Dann duplizieren 50, in der Saison 1980-1981, Mike Bossy, Scharfschützen der New York Islanders wurde erst der zweite Spieler, der 50 Tore in 50 Spielen punkten. Dies wurde von der Eishockey-Presse gehypt wie Bossy war in einer inoffiziellen Wettbewerb mit Charlie Simmer der Los Angeles Kings zu sehen, wer als erster die 50 in 50 Meilenstein seit Richard bewerkstelligen sein könnte. Beide Spieler waren in ihrem 50. Spiel auf 46 Ziele und Bossy 48 beteiligt sind, mit Simmer mit Simmer immer ein Hattrick, der seinen insgesamt 49 Tore in 50 gebracht so dass es besonders dramatisch, war Bossy torlosen für einen Großteil des Spiels, aber fand die net zweimal innerhalb der letzten fünf Minuten der sein 50. Spiel. Richard war zur Hand, um Bossy für diese Leistung zu gratulieren. Bossy beendete die Saison mit 68 Toren in 79 Spielen.

Wayne Gretzky

  • 1981 bis 1982: 61 in 50 Spielen
  • 1983 bis 1984: 61 in 50 Spielen
  • 1984 bis 1985: 53 in 50 Spielen

Wayne Gretzky der Edmonton Oilers demoliert die "50 in 50" markieren Sie die nächste Saison. In Gretzky 38. Spiel erzielte er 4 Tore und gab ihm 45 von der Jahreszeit. In seinem nächsten Spiel am 30. Dezember 1981 erzielte er 5 Tore gegen die Philadelphia Flyers, ihm den Rekord von 50 Toren in 39 Spielen zu geben. Er hatte 50 Tore vor allen anderen hatte 30 selbst, und beendete mit einem NHL-Rekord 92 Ziele von der Jahreszeit.

Gretzky ging auf 50 Tore in weniger als 50 Spiele in seiner Karriere ein Tor zwei weitere Male. In 1983 bis 1984 erzielte er sein 50. Tor in der Mannschaft der 42. Spiel. Gretzky 50. Ziel war es, eine leere Tor Tor, Oilers in einem Sieg über Hartford zu Hause aufstellen 5-3. Es war auch Gretzky dritte Ziel des Spiels, um einen Hattrick zu vervollständigen.

In 1984 bis 1985 erzielte er seinen 50. in der 49. Spiel der Mannschaft. Gretzky 50. Ziel kam am 26. Januar 1985 auf der ersten von drei Ziele, die er in einem 6-3 Sieg gegen die Pittsburgh Penguins erzielt. Es war das dritte Mal, Gretzky erzielte 50 Tore in 50 Spielen, und das dritte Mal sein 50/50 Ziel war Teil eines Hattrick.

Mario Lemieux

  • 1988 bis 1989: 54 in 50 Spielen

Mario Lemieux der Pittsburgh Penguins war der nächste Spieler, der in 50 oder weniger Spiele ein Tor 50, das Erreichen das Kunststück, am 20. Januar kam 1989 Lemieux 50. Tor im Spiel 46 von der Mannschaft Zeitplan, der Lemieux 44. Spiel der Saison war. Er beendete die Saison mit 85 Toren.

Brett Hull

  • 1990 bis 1991: 52 in 50 Spielen
  • 1991 bis 1992: 50 in 50 Spielen

Brett Hull hat 50 Tore in 50 Spielen oder weniger zwei Mal in seiner Karriere für die St. Louis Blues. Hull ersten tat es in der Saison 1990-1991, als er erzielte sein 50. Tor, und der zweite des Spiels, gegen Rookie Torhüter Dave Gagnon am 25. Januar 1991, in der Blues 49. Spiel. Hull beendete die Saison mit 86 Toren.

Seine zweite Mal, das letzte Saison das Kunststück erreicht war, wurde in der nächsten Saison ,. Am 28. Januar 1992 hat Hull seinem 50. Tor gegen Goalie Kelly Hrudey im Spiel Nummer 50, ein 3-3 Unentschieden in Los Angeles. Er beendete die Saison mit 70 Toren. Dies ist derzeit der letzte Mal, wenn ein Spieler 50 in 50 erzielt.

Unofficial 50 in 50 Torschützenkönige

Folgende Spieler hat fünfzig Tore in oder vor ihrem 50. Spiel in einer Saison, aber nicht offiziell für die 50-in-50-Status zu qualifizieren, da die NHL erfordert einen Spieler, der sein 50. Tor im oder vor dem 50. Spiel seines Teams erzielt haben.

Jari Kurri der Edmonton Oilers erzielte sein 50. Tor in seinem 50. Spiel der Saison, das 53. Spiel seiner Mannschaft war. Er beendete mit 71 Ziele für das Jahr.

Alexander Mogilny der Buffalo Sabres erzielte sein 50. Tor in seinem 46. Spiel der Saison, das 53. Spiel seiner Mannschaft war. Er beendete mit 76 Ziele für das Jahr.

Mario Lemieux: in der Saison 1992-1993 Lemieux erzielte sein 50. Tor in seinem 48. Spiel der Saison, die seiner Mannschaft 72. Spiel war, und beendete seine Saison mit 69 Toren in 60 Spielen. In der Saison 1995-1996 erzielte er sein 50. Tor in seinem 50. Spiel der Saison, das 59. Spiel seiner Mannschaft war, und beendete seine Saison mit 69 Toren in 70 Spielen.

Cam Neely der Boston Bruins erzielte sein 50. Tor in seinem 44. Spiel der Saison, das 66. Spiel seiner Mannschaft war, und beendete seine Saison mit 50 Toren in 49 Spielen.

Beinaheunfälle

  • Bobby Hull der Chicago Black Hawks erzielte sein 50. Tor in seinem 52. Spiel in 1965-66. 25 Jahre später sein Sohn, Brett Hull, tat zu erreichen 50-in-50.
  • Charlie Simmer der Los Angeles Kings erzielte sein 50. Tor in seinem 51. Spiel in 1980-81. In Simmer 50. Spiel einen Hattrick, um sein Ziel insgesamt von 46 auf 49. Simmer und Mike Bossy wurden in einem spannenden "Konkurrenz" beteiligt bringen musste er 50-in-50 1980-81 zu erreichen.
  • Mario Lemieux erzielte sein 50. Tor in seinem 51. Spiel in 1987-88.
  • Bernie Nicholls der Los Angeles Kings erzielte sein 50. Tor in seinem 51. Spiel in 1988-89.
  • Joe Malone der Montreal Canadiens hat im kompletten 20 Spielsaison 1917/18 44 Tore.

World Hockey Association

Bobby Hull der Winnipeg Jets des World Hockey Association wurde der erste Spieler seit Montreal Maurice Richard auf 50 Tore in 50 Spielen punkten. Hull hat 47 Tore in 49 Spielen und hatte einen Hattrick auf 50 Tore in 50 Spielen zu erreichen. Er beendete mit 77 Zielen.

Anders Hedberg, spielt auch für die Winnipeg Jets, brach den Rekord 32 Spielzeiten zuvor gegründet von Richard und 1974/75 von Hull abgestimmt. Er erzielte 51 Tore in 49 Spielen, damit der erste Spieler in der Geschichte der Major-League-Hockey auf 50 Tore in weniger als 50 Spiele ein Tor. Er beendete mit 70 Zielen.

Da die NHL brachte keine WHA Datensätze berücksichtigen, wenn die Ligen im Jahr 1979 zusammengeführt wurden Hull und Hedberg die Leistungen nicht von der NHL anerkannt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha