2013 FIFA Ballon d'Or

Der 2013 FIFA Ballon d'Or Gala war das vierte Jahr für die Auszeichnung der FIFA für die Top-Fußballspieler und Trainer des Jahres. Die Auszeichnungen wurden in Zürich am 13. Januar 2014 gegeben Die Frist für die Abstimmung war 15. November 2013, wurde aber bis 29. November 2013 verlängert.

Portugal und Real Madrid Linksaußen Cristiano Ronaldo gewann den Ballon d'Or Award als das beste Fußballspieler des Jahres. Es war Ronaldos zweiten Ballon d'Or, nach dem Gewinn der Auszeichnung im Jahr 2008, wie auch seine erste FIFA Ballon d'Or. Nadine Angerer gewann die Frauen-Weltfussballer des Jahres, Jupp Heynckes die Welt Trainer des Jahres für Männer Fußball und Silvia Neid die Welt Trainer des Jahres für Frauenfussball. Die 90 Minuten-Zeremonie in Zürich wurde von Fernanda Lima zusammen mit Ruud Gullit gehostet.

Voting

Die Frist für die Abstimmung war am 15 November 2013 jedoch zum ersten Mal überhaupt, am 20. November 2013 FIFA bekannt gegeben, dass Abstimmungs wurde auf 29. November 2013 für "nach dem Empfangen einer Antwort von weniger als 50% von Wahlberechtigten, bevor die ursprüngliche Frist verlängert . " Es wurde auch bekannt gegeben, dass jede Stimme vor dem ersten Termin Guss kann geändert werden, um "den jüngsten Leistungen zu nehmen." Die Gewinner wurden am 13. Januar 2014 bekannt gegeben.

Gewinner

FIFA Ballon d'Or

Eine Auswahlliste von 23 männlichen Spieler wurde von Mitgliedern der Fussballkommission der FIFA, sowie eine Gruppe von Experten aus France Football zusammengestellt. Es wurde am 29. Oktober 2013 bekannt gegeben.

Cristiano Ronaldo Lionel Messi Franck Ribéry

Es gab drei Wähler pro FIFA-Mitgliedsverband: ein Journalist und Trainer und Kapitän der Nationalmannschaft Herren-Team.

Die Ergebnisse für das Jahr 2013 FIFA Ballon d'Or waren:

Die folgenden 20 Männer waren ursprünglich im Rennen um den 2013 FIFA Ballon d'Or:

FIFA Frauen-Weltfussballer des Jahres

  •  Nadine Angerer

FIFA Trainer des Jahres für Männer Fußball

  •  Jupp Heynckes

FIFA Trainer des Jahres für Frauenfussball

  •  Silvia Neid

Team des Jahres 2013

FIFA-Puskás-Preis

  •  Ibrahimović, 4-2 vs England, Friends Arena, 14. November 2012

FIFA Presidential Award

  •  Jacques Rogge

FIFA Fairplay-Auszeichnung

  •  Afghanistan Football Federation

FIFA Ballon d'Or Prix d'Honneur

  •  Pelé

Conten

FIFA Frauen-Weltfussballer des Jahres

Am 29. Oktober 2012 wurde ein 10-Spieler-Liste für die FIFA Frauen-Spieler des Jahres, die von Experten aus der FIFA-Kommission für Frauenfussball und die FIFA Frauen-Weltmeisterschaft und eine Gruppe von Experten aus France Football gewählt wurde enthüllt. Es wurde am 29. Oktober 2013 bekannt gegeben.

Die drei Finalisten für die Auszeichnung, am 9. Dezember 2013 angekündigt, sind fett gedruckt.

FIFA Trainer des Jahres für Männer Fußball

Diese Auszeichnung wird von den gleichen Wähler und System wie das der Männer Player Award entschieden werden. Die Kandidatenliste wurde am 29. Oktober 2013 bekannt gegeben, mit den drei Finalisten am 9. Dezember 2013 bekannt gegeben.

FIFA Trainer des Jahres für Frauenfussball

Diese Auszeichnung wird von den gleichen Wähler und System, dass der Frauen Player Award entschieden werden. Die Liste wurde am 29. Oktober 2013 bekannt gegeben, und die drei Finalisten wurden am 9. Dezember 2013 bekannt gegeben.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha