2012-13 DFB-Pokal

Das 2012-13 DFB-Pokal war der siebzigsten Saison des jährlichen deutschen Fußball-Cup-Wettbewerb. Es begann am 17. August 2012 mit dem ersten von sechs Runden und endete am 1. Juni 2013 mit dem Finale im Olympiastadion in Berlin. Der Titelverteidiger Borussia Dortmund waren, aber sie wurden von Bayern München im Viertelfinale geschlagen. Bayern München fuhr fort, den Wettbewerb zu gewinnen und besiegte VfB Stuttgart 3-2 im Finale. Als Vizemeister, haben VfB Stuttgart zum dritten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2013/14 qualifiziert, da Bayern München gewann die Bundesliga und wird in der UEFA Champions League 2013/14 im Wettbewerb werden.

Teilnehmende Vereine

Die folgenden 64 Teams begann die Konkurrenz:

 Die drei Regionen mit den meisten teilnehmenden Teams in ihrer Liga-Wettbewerben dürfen zwei Teams zum Wettbewerb anmelden.
 Dynamo Dresden wurden ursprünglich aus dem Wettbewerb als Folge der Vorfälle mit ihren Anhängern während und nach der zweiten Runde Spiel von 2011-12 Wettbewerb verboten. Dieses Urteil wurde später zu einem Heimspiel hinter verschlossenen Türen, ein Auswärtsspiel verändert, ohne dass Zugang zu den Dresden-Fans, und eine Geldstrafe von 100.000 €.
 Bayerische Cup Vizemeister SC Eltersdorf musste in einem Play-off gegen Wacker Burghausen, die Sieger des Spiels zwischen den Halbfinalisten zu verlieren, für den zweiten bayerischen Ort zu konkurrieren; Dieses Play-off wurde von Wacker Burghausen gewonnen.
 Seit 1. FC Heidenheim 1846 wird den Wettbewerb über ihre Ligaplatzierung eingeben, wird Vize-SG Sonnenhof Großaspach den Ort für den Pokalsieger vorbehalten erben.

Zeitplan

Die Runden des Wettbewerbs 2012/13 werden wie folgt geplant:

  • Runde 1: 17-20 August 2012
  • Runde 2: 30-31 Oktober 2012
  • Runde 3: 18,19 Dezember 2012
  • Viertelfinale: 26-27 Februar 2013
  • Halbfinale: 16,17 April 2013
  • Finale: 1. Juni 2013 im Olympiastadion, Berlin

Zeichnen

Die Auslosungen für die verschiedenen Runden wie folgt durchgeführt: Für die erste Runde, werden die teilnehmenden Teams in zwei Töpfe aufgeteilt werden. Der erste Topf enthält alle Teams, die sich durch ihre regionale Pokalwettbewerben, die besten vier Teams der 3. Liga und den unteren vier Teams der Zweiten Bundesliga qualifiziert haben. Jede Mannschaft aus diesem Topf wird zu einem Team aus der zweiten Topf, der alle verbleibenden Profi-Teams enthält gezogen werden. Die Teams aus dem ersten Topf wird wie die Heimmannschaft in den Prozess eingestellt werden.

Die Zwei-Topf-Szenario auch für die zweite Runde angewendet werden, die restlichen 3. Liga / Amateur-Teams in der ersten Topf und die übrigen Profi-Teams in den anderen Topf. Einmal einen Topf leer ist, bleiben die übrigen Paarungen aus dem anderen Topf mit dem ersten gezogenen Team für ein Spiel als Wirte dienen gezogen werden. Für die verbleibenden Runden, wird die Auslosung von nur einem Topf durchgeführt werden. Ein verbleib 3. Liga / Amateur-Team wird die Heimmannschaft, wenn gegen ein professionelles Team gezogen. In jedem anderen Fall, wird die erste gezeichnete Team als Gastgeber zu dienen.

Runde 1

Die Auslosung fand am 23. Juni 2012.

Runde 2

Die Auslosung fand am 25. August 2012.

Round 3

Die Auslosung für diese Runde fand am 4. November 2012, während die Matches auf 18-19 fand Dezember 2012.

Viertel Finale

Die Auslosung für diese Runde fand am 19. Dezember 2012. Die Spiele wurden am 26. bis 27. Februar 2013 statt.

Alle Zeiten sind UTC + 1

Halbfinale

Die Auslosung für diese Runde fand am 3. März 2013. Die Spiele wurden am 16-17 April 2013 gespielt.

Schluss

Klammer

  0   0
Vorherige Artikel Danny Schayes
Nächster Artikel 1996 Auckland-Krieger-Saison

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha