2010 in Algerien

Ereignisse aus dem Jahr 2010 in Algerien


Veranstaltungen

Januar

  • 5. Januar: Terroristen haben eine algerische Ingenieur, der für die kanadische Firma SNC Lavalin arbeitete entführt.
  • 11. Januar: Eine protestantische Kirche in Tizi Ouzou wurde von Islamisten nach dem durchwühlten verbrannt. El Watan berichtete, dass Gemeindemitglieder flüchteten in den Tempel, nachdem die örtliche Polizei konnte den Pfingst Tempel zu schützen.
  • 12. Januar: Mehr als 1.200 Algerier durch Hepatitis B und Hepatitis C betroffen waren im Jahr 2009. Die nationale Organisation behandelt, "SOS Hepatitis" erwartet rund 1.000 Patienten mit Hepatitis Pflege im Jahr 2010 erhalten.
  • 12. Januar: 7200 Arcelor Mittal Arbeiter in Algerien haben den Streik durch die Primärstahlwerk in Annaba liegt östlichen Algerien führte weg. Der Gewerkschaftsführer ist Smain Kouadria.
  • 18. Januar: Sonatrach und ALNAFT, ein algerischer Staats agnency, Verträge mit einem Konsortium aus italienischen Energiekonzern Enel, Spanisch Repsol und französisch - belgischen GDF Suez, die im Südosten Algeriens erkunden und zu nutzen eine Gasfeld.
  • Januar 19: A übermittelt durch die Pasteur-Institut an die algerische Ministerium für Gesundheit, Bevölkerung und Krankenhausreform Bericht erklärt, die Ergebnisse ihrer technischen und administrativen Bericht über die Impfstoff Arepanrix. Produziert von Glaxo Smith Kline und nach Algerien importiert wurden die vier Lose vom Pasteur-Institut genehmigt.
  • 20. Januar: Vier Menschen wurden getötet und vierzehn andere am 19. Januar in einer Gasexplosion, die einen Teil eines Gebäudes in der "Climate France" Nachbarschaft von Algier zerstört verletzt.
  • 23. Januar: Mohammed Djetti, ein marokkanischer Terroroffenbart, aufgebaut starke Beziehungen mit Mitgliedern der Al-Qaida im islamischen Maghreb, einschließlich Abdelmalek Droukdal. Nach seiner Festnahme, offenbarte er den marokkanischen Geheimdienste, die er reiste in den Irak, um dort zu kämpfen Schiiten. Dann ging er in die Türkei mit einem algerischen Freund.
  • 26. Januar: Hameur Bouazza zählt in der Nachspielzeit nach Algerien von der Elfenbeinküste im Viertelfinale des Afrikanischen Nationen-Pokal zu heben.
  • 27. Januar: Goldblade, ein Punk-Rock-Band von John Robb führte, wurde der erste ausländische Band, um in Algerien im Jahre zu spielen. Das Konzert wurde vom algerischen einzige Musikzeitschrift, D-Voll befördert.
  • 28. Januar: Acht Menschen wurden von zwanzig Jahren, das Leben für den Drogenhandel von der Strafkammer des Oran verurteilt. Die Personen wurden in Abwesenheit im Zusammenhang mit der Beschlagnahme von zwei Tonnen Cannabis auf 18. März 2008 für schuldig befunden, in Bechar

Februar

  • 1. Februar: Abu Mussab Abdul Wadud angebotenen Ausbildung und Waffen an nigerianischen Muslime in einer Nachricht auf einem Dschihad-Website veröffentlicht. Am 19. August 2009 bot Wadud Sympathie in einer Nachricht darauf folgenden Juli Zusammenstößen mit Sicherheitskräften, die viele Menschen tot in Nigeria verlassen.
  • 2. Februar: Die Europäische Union will die Gespräche mit Algerien im Juni 2010 zu fördern, auf der Grundlage eines im Jahr 2005 unterzeichneten die neue Verhandlungen wird auch Gespräche über die europäischen Investitionen, Landwirtschaft, Fischerei und den Beitritt von Algerien nach der Welthandelsorganisation Abkommen.
  • 3. Februar: Sieben Terroristen wurden in der Djelfa Provinz Region am 1. Februar durch einen Betrieb der Sicherheitskräfte in Charek getötet. Charek ist 50 Meilen westlich von der Stadt von Djelfa. Seven Kalashnikov AK 47 Gewehre wurden gewonnen.
  • 8. Februar: Algerien hat begonnen Verhandlungen mit Glaxo Smith Kline, die Reihenfolge der H1N1-Impfstoffe 20.000.000-5.000.000 Dosen zu verringern, berichtet ein Ministerium für Gesundheit Beamten.
  • 10. Februar: 488 Toyotas durch Defekte von den japanischen offenbart beeinflusst haben nach Algerien importiert. Diese nach Angaben der algerischen Handelsministeriums Wirtschaftskontrolle und Betrugsabteilung freigegeben.
  • 17. Februar: Präsident Abdelaziz Bouteflika hat algerische Minister für Jugend und Sport, Hachemi Djiar versprochen, dass er sportliche Aktivitäten in Algerien zu unterstützen. Dazu gehört die Unterstützung der Ticketpreis nach Südafrika anlässlich der WM 2010.
  • 22. Februar: 4 Terroristen von Al-Qaida im islamischen Maghreb behauptet haben in Mali freigelassen worden.
  • 25. Februar: Die fünfte Sitzung des algerischen - Omani Gemischten Ausschusses abgeschlossen in Muscat, Oman am 24. Februar Ein Algerian- Omani Business Council gegründet wurde. Es wird seine erste Sitzung im Juni 2010 einberufen, zeitgleich mit der Eröffnung der Internationalen Messe von Algier.

März

  • 2. März: Die Tötung des algerischen nationalen Polizeichef Ali Tounsi, kam zu einer Zeit der Erhöhung der politischen Spannungen zwischen Präsident Bouteflika und seine Geheimdienste. Tounsi, der Leiter der Polizei seit 16 Jahren war, erschossen wurde und in seinem Algiers 'Hauptquartier getötet am 3. März von einem pensionierten Offizier.
  • 7. März: Ein Riss im politischen System Algeriens kann aus einer Korruption Sonde in Sonatrach, Algeriens staatlichen Energiekonzern gewachsen. Sonatrach bietet 20% der in Europa verwendeten Gases.
  • 11. März: Algerien will weiterhin Gas in die Türkei exportieren nach 2014 2014 ist das Datum des Ablaufs eines Vertrags zwischen Sonatrach und der türkischen Gesellschaft BOTAŞ. Chakib Khelil, algerische Minister für Energie und Minen, erklärte diesen Wunsch am 10. März.
  • 11. März: In zwischen Algerien und Ägypten passt die weniger als gütliche Nachwirkungen der Fußball während der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2010, ägyptische Fußballverband-Sprecher, Medhat Chalabi, sagte, dass Samir Zaher erhielt Aufträge nicht nach Algerien zu entschuldigen. Zaher ist Präsident des Verwaltungsrates der ägyptischen Föderation.
  • 21. März: Ein spanischer Ingenieur, der in der Wüste von Ouargla arbeitete gefehlt hat seit dem 18. März eine große Suche wurde durch eine Sammlung von Sicherheitskräften in Hassi Messaoud Wüste auf der Suche nach dem Ingenieur unternommen.
  • 23. März: In weniger als ein Jahr nach seinem 14. April 2009 die Wiederwahl, Präsident Abdelaziz Bouteflika steht vor einer politischen Krise. Bildung und Gesundheitsversorgung sind zwei wichtige Sektoren des Landes voll von Demonstrationen. Korruption wird auch immer häufiger in Algerien.
  • 23. März: Der portugiesische Premierminister Jose Socrates kamen in Algier am 22. März zu einem Arbeitsbesuch. Er zeigte auf Wasser und erneuerbare Energien in Algerien als attraktive Anlagemöglichkeiten.
  • 24. März: Christopher Ross, Gesandten der Vereinten Nationen für die Westsahara, traf sich mit Präsident Bouteflika im Rahmen einer Tour durch die Region soll einen langjährigen territorialen Streitigkeiten zu lösen. Marokko beansprucht Hegemonie in der Westsahara.
  • 25. März: Die algerischen Operationen der Arcelor Mittal eine Beschwerde bei einer staatlichen Firma, dem zufolge es zu Unrecht auf einen Vertrag verpasst.
  • 31. März: Chakib Khelil, Energie und Minen Minister sagt, Algerien Angebotspreise von über $ 7 pro Million British Thermal Units bei einer "nicht nachhaltigen" Einbruch der Preise für Erdgas.

April

  • 2. April: Präsident Bouteflika bekräftigt das Recht des Iran zur Atomkraft zu friedlichen Zwecken zu nutzen. Bouteflika sprach darüber bei einem Treffen mit dem iranischen Außenminister Manouchehr Mottaki am 1. April.
  • 5. April: islamistische Rebellen einen Hinterhalt gelockt und ermordet sieben algerische Sicherheitskräfte, die von einer türkischen Firma beschäftigt waren. Die Wachen wurden in der bergigen Region Kabylie angegriffen.
  • 6. April: Außenminister Mottaki begann eine Tour durch Afrika. Bis jetzt hat er Algerien, Gabun und Senegal besucht.
  • 12. April: Sonatrach kündigte Entdeckungen von Öl in der Illizi Waschbecken und die südöstlichen Sahara am 11. April Der Fund gemacht wurde nach zwei Vertiefungen wurden in dem Umfang Tinrhert des Illizi Beckens gebohrt. Seit Beginn des Jahres 2010 Sonatrach hat fünf neue Kohlenwasserstoff Entdeckungen berichtet.
  • 12. April: Drei Erdbeben, einer von ihnen eine Größenordnung 4.2, wurden in der Region Seriana am 12. April aufgezeichnet Die anfänglichen Erdbeben war eines 3,6 Größenordnung.
  • 13. April: Karim Ziani sagt, dass er Vfl Wolfsburg vom Sommer 2010 verlassen könnte Nachdem er 2009 Meister der Bundesliga, die er in nur zehn Spiele in der Bundesliga 2010 Ziani erschienen ist unter Vertrag mit Vfl Wolfsburg bis 2013.
  • 14. April: Orascom Telecom sagt, dass es abgeschlossen ist Zahlung einer Rechnung von ca. 600 Mio. US $ in Steuerrückstände der algerischen Treasury, das im November 2009. Die Tochtergesellschaft aufgrund kam, OTA bezahlt $ 113 Millionen am 13. April Das war der neueste Teil ein Rechnung in Höhe von insgesamt 587 Mio. $.

Kann

  • 4. Mai: Ein Film über die Französisch kolonialen Vergangenheit Algeriens entfachte eine Kontroverse vor der Veröffentlichung auf dem Filmfestival in Cannes. Außerhalb des Gesetzes von Rachid Boucharab, einer Französisch geboren Filmemacher algerischer Abstammung, erzählt von zwei Brüdern, die den Kampf für die Unabhängigkeit Algeriens beizutreten. Sie hatten das Massaker von Setif überlebt.
  • 5. Mai: Ein chinesischer Geschäftsmann, der ein privates Unternehmen in Algerien läuft, versucht, ein Offizier der Nationalen Direktion für die nationale Sicherheit zu bestechen. Er brachte 2.000 Dinar, die offizielle Regel zu überreden, Aufzeichnungen über Aufenthaltsgenehmigungen für vier chinesische Staatsbürger in Algerien zu verändern.
  • 6. Mai: Terrorist Streit im Maghreb wurde von Algerien mehr als dreißig Jahren der Unterstützung für die Polisario-Front erschwert.
  • 7. Mai: 100.000 Flüchtlinge weiterhin in Polisario Lagern in Algerien leben. Polisario ist eine saharauischen nationale Befreiungsbewegung, die die Unabhängigkeit der Westsahara aus Marokko sucht.
  • 26. Mai: Präsident Jacob Zuma kam in Algerien am 25. Mai, um die 5. Tagung der Südafrika teilnehmen - Algerien Presidential Binationale Kommission.
  • 27. Mai: Südafrika hat einen Atomabkommen mit Algerien unterzeichnet, kündigte die südafrikanische Energieministerium am 26. Mai Das Abkommen wurde in Algier zwischen Energieminister Dipuo Peters und ihre algerischen Amtskollegen, Dr. Chakib Khelil unterzeichnet.
  • 28. Mai: Präsident Bouteflika machte eine Regierungsumbildung am 28. Mai Die algerische Anführer hat derzeit Ahmed Ouyahia als Ministerpräsident, Nourredine Zerhouni als Vizeministerpräsidenten und Abdelaziz Belkhadem als Staatsminister, persönliche Vertreter des Staatsoberhauptes.
  • 31. Mai: CEO Mohammed Mezian zusammen vier Vizepräsidenten von Sonatrach, wurden durch ein Dekret des Präsidenten am 29. Mai entlassen Jeder war schon unter Hausarrest auf Grund einer Untersuchung der Veruntreuung von Hunderten von Millionen von dollars.The Ankündigung der Entfernung von Chakib Khelil, ein ehemaliger OPEC Chef, der vom algerischen Energieministerium am 28. Mai wegen der Transplantat Anschuldigungen entlassen wurde.

Juni

  • 1. Juni: Präsident Bouteflika wurde vom algerischen Rechtsgruppen aufgefordert, eine unabhängige Untersuchung Angriffe der weiblichen Hausangestellten zu öffnen. Die Übergriffe haben Berichten zufolge auf Grundlagen der ausländischen Ölgesellschaften aufgetreten.
  • 1. Juni: 32 Algerier waren an Bord der Flottille der Beihilfe tragenden Schiffe von Israel in Gaza am 31. Mai griffen Reports sagte, gab es zwei Opfer unter dieser Gruppe.
  • 2. Juni: Die algerische Regierung gewährten 15.000 Tonnen Reis als Nahrungsmittelhilfe. Abdelkader Messahel, stellvertretender Minister für Maghreb und afrikanische Angelegenheiten, sagte der Algerie Presse Service am 2. Juni Mauretanien, Mali, Niger, Tschad, Simbabwe, Äthiopien und erhielt die Unterstützung nach dem Leiden durch Zeiten extremer Trockenheit.
  • 14. Juni: Algerien verloren ihre anfängliche Spiel in der WM 2010 in Slowenien, bei Peter Mokaba Stadion in Polokwane, Südafrika. Die Wüstenfüchse ließ den Wettbewerb in der WM-Gruppe C nach der Übergabe ein einziges Ziel zu Slowenien.
  • 15. Juni: Im August 2002 versammelten sich Tausende Algerier vor den Büros von Orascom Telecom-Filialen, in der Hoffnung, Prepaid-Karten, die zum ersten Mal gemacht Handys erschwinglich für Leute des Durchschnittsmittel zu erwerben.
  • 17. Juni: Al-Hadi Rjab, ein ehemaliger Unterhaltungsikone in Algerien, ist derzeit arbeitslos, krank, und vergessen. Er ist ein Opfer der langen Kampf zwischen algerischen Streitkräfte und islamistischen Rebellen.
  • 8. Juli: algerischen Sicherheitskräfte drei Militanten in M'Sila getötet die APS-Nachrichtenagentur berichtete. In der al-Nawarah Nachbarschaft M'Sila Truppen kam in Konflikt mit einem nicht identifizierten Anzahl von Militanten.
  • 18. Juni: Chinesische Unternehmen sind in der Mitte eines Konflikts zwischen Präsident Bouteflika und Mitgliedern der algerischen Militär und Geheimdienste. Erstere werden von General Mohammed Tewfik Mediene geführt. Der primäre Punkt des Anstoßes ist ant-Korruptions-Kampagne der Regierung.
  • 18. Juni: Eine Größenordnung 3,7 Erdbeben die M'sila Region Algerien am 17. Juni Die Nord-Zentral-Region des Landes wurde zum zweiten Mal in etwas mehr als einem Monat erschüttert. Die vorherige Erdbeben verursachte den Tod von zwei Personen in der gleichen Bezirk, nach Seismologen.
  • 23. Juni: Mehr als 6.000 Mitarbeiter in einem ArcelorMittal Stahlwerk im Streik. Dies trotz einer Gerichtsentscheidung das Verbot sie daran. Der Protest ist in der östlichen algerischen Küstenstadt Annaba, im El Hadjar-Anlage. Es gibt Beschwerden über ein versprochenen Lohnsatz.
  • 25. Juni: Personalberatung für Al-Qaida im islamischen Maghreb konzentrieren uns auf Algeriens bei der Rekrutierung neuer Mitglieder arbeitslos. Die Mittelmeerküstenstadt Dellys, popualation 30.000, die Terrororganisation findet eine reife Umwelt. Offiziell 10,2% der Algerier sind arbeitslos und 73,4% dieser Gruppe ist unter dem Alter von 30 Jahren.
  • 26. Juni: Mutmaßliche islamische Rebellen ermordet 5 Personen bei einer Hochzeitsfeier im östlichen Algerien. Der Angriff ereignete sich in der Ortschaft in der Provinz Ghrab Tebessa, in der Nähe der Grenze zu Tunesien.
  • 30. Juni: In der tödlichsten Angriff des Jahres auf dem neuesten Stand, vermutete militante Islamisten getötet 11 paramilitärische Polizei in einem Hinterhalt einer Militärpatrouille in Tin Zaouatine, in der Nähe der Grenze zu Mali, in der Provinz Tamanrasset.

Juli

  • 5. Juli: algerischen Präsidenten Bouteflika wurde vom ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak nach dem Tod seines Bruders tröstete. Die Reise kam nach Monaten der Spannungen zwischen Algerien und Ägypten.
  • 6. Juli: Drei algerische Polizisten wurden bei einer Explosion in der nordöstlichen Region des Landes getötet und ein weiterer verletzt wurde. In Ziama-Mansouriah an einem Strand-Resort eine selbstgebastelte Bombe detonierte. Die Lage ist 35 Kilometer westlich von der nordöstlichen Stadt Jijel.
  • 8. Juli: Ein Erdbeben der Stärke 3,4 ereignete sich in Bordj Bou Arreridj, 240 Kilometer südöstlich von Algier. Das Epizentrum lag 6 Kilometer nordwestlich von Mansoura.There sind durchschnittlich 60 Erdbeben pro Monat, von geringer bis mittlerer Intensität, in dem nordafrikanischen Land.
  • 9. Juli: Abdelghani Hamel, ein Offizier der Gendarmerie, trat sein Amt als Leiter der algerischen Polizei am 8. Juli Er ersetzt Ali Tounsi in dieser Position. Ursprünglich aus der Region Tlemcen hat er seit 2008 Befehlshaber der Republikanischen Garde.
  • 9. Juli: Rabah Saadane, algerische Nationaltrainer, hat zugestimmt, Coaching weiter. Das Team war in der ersten Runde der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika stattfinden eliminiert. Algerien wird ein Freundschaftsspiel gegen Gabun am 11. August zu spielen.
  • 9. Juli: Ein Strafgericht in Boumerdes vertagt den Fall der sechs Angeklagten der Zugehörigkeit zu einer bewaffneten terroristischen Splittergruppe bis zur nächsten Sitzung Strafgericht angeklagt. Es gibt eine Verzögerung, bis eine Entscheidung über die Todesurkunde von einem der Angeklagten. Andere zu der Gruppe gehören, sind noch auf freiem Fuß.
  • 17. Juli: Eine Jagdgesellschaft, deren Mitglieder im Osten Algerien Reisen, zwischen den Städten und Khenchela Tebessa, verlor vier seiner Mitglieder nach einer Explosion in der Nähe der Grenze zu Tunesien. Eine Quelle sagte, die Explosion der Quelle war eine hausgemachte Gerät. Es wurde aus der Ferne in einem Gebiet, in dem Al-Qaida im Maghreb Islmaic ist sehr aktiv gesetzt.
  • 20. Juli: Algerische Staatsanwälten verweigert lokalen Zeitungsberichten, die sagte, dass der Sohn eines Ministers mit Präsident Bouteflika ausgerichtet ist, unter strafrechtlichen Ermittlungen.
  • 22. Juli: Präsident Bouteflika traf sich mit chinesischen Staatsrat Dai Bingguo zu meeds der Stärkung der Beziehungen zwischen Algerien und China diskutieren. Die beiden Männer sprachen auch über das Weltgeschehen und regionale Fragen von gemeinsamem Interesse.
  • 24. Juli: Algerien ist bestrebt, weitere große Reserven an Öl und Gas zu Rückgängen ist es in bestehende Feldproduktion erleben entgegenwirken zu entwickeln. Das Land ist mit verschiedenen Ölgesellschaften in diesem Bestreben arbeiten.
  • 26. Juli: Präsident Bouteflika nahmen an der 15. Gipfel der Afrikanischen Union in Kampala, Uganda.
  • 28. Juli: Abdul Aziz Naji hat nach Algerien aus den Vereinigten Staaten Gefängnis in Guantanamo Bay, wo er ein Häftling beginnend im Jahr 2002. Er kehrte nach der Stadt Batna, 500 Kilometer von Algier war repatriiert worden. Naji wurde auf die Rückkehr in sein Heimatland gegenüber, weil er fürchtete, die Verfolgung von der algerischen Regierung und islamistischen Gruppen.
  • 31. Juli: Algerien ist der größte Importeur von Kartoffel-Samen in Nordafrika. Am 29. Juli eine Delegation von sieben Mitgliedern besuchten das New Brunswick Pflanzenvermehrung Center. Die kanadische Provinz exportiert 300.000 $ in Kartoffelexporte in Algerien im Jahr 2009.

August

  • 3. August: H. H Hamad bin Chalifa Al Thani und Präsident Bouteflika diskutiert Möglichkeiten, Beziehungen zwischen Algerien und Katar bei einem Besuch des Emirs nach Algier zu stärken. Der Emir wurde von Sheikha Mozah nach Abschluss seines Triip den Libanon beigetreten.
  • 5. August: Ein 70.000.000 € Einkaufszentrum, von Schweizer Unternehmen Valartis und Jelmoli finanziert, in Algier eröffnet. Es ist das erste im westlichen Stil Einkaufszentrum, um in Algerien zu öffnen. Es markiert auch den Eintritt von ausländischen Unternehmen in Einzelhandelsmarkt der Energieausfuhrland ist.
  • 13. August: Tahar Wattar, prominente algerische Autor von arabischer Literatur im Alter von 74. Seine Bücher sind für ihre Themen, die Kampf Algeriens für die Unabhängigkeit von Frankreich erkunden merkt gestorben war.
  • 19. August: Die London, England Quds Press International News Agency offenbart, dass ein ehemaliger algerischer Geheimdienstagent hat zugegeben, dass algerische Sicherheits geplant und durchgeführt die Bombardierung des Hotel Asni in Marrakesch, im Jahr 1994. Der Angriff verursachte den Tod von mehreren Touristen und Einheimische. Danach König Hassan II begann, Visa für die algerische Staatsangehörige, die nach Marokko besuchen wollte erforderlich.
  • 20. August: Drei Menschen in der Stadt Djelfa starb nach intensiven Überschwemmungen in Algerien, die in der Schließung von mehreren wichtigen Autobahnen geführt.
  • 24. August: Ein 9 Monate Entführung Tortur in der Sahara abgeschlossen am 23. August Mitglieder der Al-Qaida im Maghreb befreit zwei spanische Entwicklungshelfer.

September

  • 2. September: Gunmen feuerte in einer Moschee in Ain Defla, südwestlich von Algier, während der Gebete. Eine große Gruppe von Menschen zum Gebet im Ramadan versammelten. Ein Scheich Führungs Gebet wurde durch Schüsse getötet und mehrere Personen wurden ins Krankenhaus in ernstem Zustand übernommen.
  • 7. September: Algerian Verlag Barzakh Editions, werden dem Auftraggeber Prinz Claus-Preis von 100.000 Euro am 17. Dezember 2010. Das Geschäft ist eine der zehn anderen Preisträgern, um im Königlichen Palast geehrt werden empfangen.
  • 10. September: Die Polizei in der Provinz Bejaya inhaftierten zehn junge Männer für das Essen in der Öffentlichkeit, eine Verletzung der Ramadan. Die Männer stehen bis zu zwei Jahren Haft im Falle einer Verurteilung.
  • 14. September: Die Sicherheitskräfte töteten zwei islamische Extremisten in der Region Tebessa, 600 km östlich von Algier. Die Islamisten angegriffen eine Gemeinschaftswachposten in der Nähe Tlydjen etwa 50 km südlich von Tebessa.
  • 23. September: algerische internationale Fußballspieler, Karim Ziani von Vfl Wolfsburg, konnte außer Gefecht bis Dezember sein. Er hat gesagt, er braucht eine Hüftoperation.
  • 24. September: Outside The Times, ein Thriller über den Kampf für die Unabhängigkeit Algeriens debütierte in Frankreich am 23. September Der Film mit einer Szene von überwiegend unbewaffnete Algerier von Französisch Soldaten in der Stadt Setif ermordet wird geöffnet.

Oktober

  • 11. Oktober: Sintflutartige Regenfälle verursachte den Tod von sieben Menschen in Algerien. Fünf Personen wurden weg in einem Auto, das weg von einem Fluss, der seine Ufer sprang geführt wurde gefegt. Die fünf Auto Passagier starben in Djelfa, etwa 300 Kilometer südlich von Algier.
  • 12. Oktober: Terramin Australia Ltd berichtete, dass seine algerischen Zink-Mine wird unter den sechs größten Zinkminen in der Welt sein. Die Kosten, um es zu konstruieren wird 589.000.000 $ sein. Die Firma befindet sich in Adelaide, South Australia basiert und wird 57 Monate dauern, bis ihr Venture abzuschließen.
  • 13. Oktober: Mindestens fünf Personen nach einer Bombenexplosion auf einer Baustelle in der Nähe der algerischen gestorben - tunesischen Grenze. Der Angriff wurde am Bau Beamten, die die Baustelle der neuen Häuser der Prüfung wurden ausgerichtet. Es kam in der Nähe von Tebessa, etwa 600 Kilometer östlich von Algier.
  • 30. Oktober: Präsident Bouteflika öffnete die Algerien - Cuba Ophthalmologische Krankenhaus in der Provinz Ourgla am 28. Oktober 2010. Es ist ein Projekt, das ein Auswuchs der algerischen ist - kubanische Freundschaft.

November

  • 1. November: Inhaftiert seit 21. September 2010, Stimmführer saharauischen Mustapha Salma Ould Sidi Mouloud, erschossen wurde und durch seine Entführer möglicherweise schwer verletzt, die Polisario-Milizen und algerischen Sicherheits.
  • 2. November: Präsident Barack Obama gratulierte den Menschen in Algerien auf ihren Nationalfeiertag, den 1. November.
  • 2. November: Eine algerische Minister sagt, dass Orascom Telecom verdankt die algerische Regierung 400.000 $ in Schulden von einem ehemaligen Tochterunternehmen verbleibt.
  • 3. November: aserbaidschanische Präsident Ilham Alijew gratulierte algerische Präsident Bouteflika am Nationalfeiertag von der Demokratischen Volksrepublik Algerien-Revolution Day.
  • 26. November: Algerien wird ein schärferes Vorgehen gegen die Einfuhr der Bücher, die den sehr konservativen Salafisten-Zweig des Islam zu predigen. Es ist Teil einer Bewegung, die wachsende Popularität der Ideologie abzubringen.
  • 27. November: Vier zum Christentum konvertiert waren vor Gericht für illegal Öffnen einer Kultstätte gelegt. Die Angeklagten sind im Alter von 35 bis 45. Sie sind mit Gründung einer evangelischen Kirche in der Region ohne die Zustimmung der Behörden erhoben.
  • 30. November: Vier algerischen Soldaten und zwei militante Islamisten wurden bei Zusammenstößen im nördlichen Algerien getötet. Die Konfrontation zwischen Sicherheitskräften und islamistischen Extremisten traten bei Tenes, in der Nähe der Provinz Chelf.

Dezember

  • 5. Dezember: Nach Wikileaks algerischen Präsidenten Bouteflika sagte, dass Militär des Landes respektiert seine zivilen Führung, anders als in der Türkei. Ein Bericht über seine Äußerungen öffentlich gemacht wurde in Africom, dessen Kopf der algerische Präsident sprach mit,
  • 6. Dezember: Algerien kündigte eine 20-Jahres-Programm der erneuerbaren Energien. Die Bemühungen werden alternative Energiequellen, dh Solar- und Windenergie zu erschließen, um Strom zu erzeugen.
  • 6. Dezember: Die Mitglieder des Nationalen Volksarmee haben zwei Terroristenführern, die Köpfe der "al-Arkham Phalanx" getötet. Habib Mourad, aka Nuh und Abdeslam Samir wurden in der Nähe von Boulafrat eliminiert. Mourad war der Chef von "al-Arkham", während Samir war seine primäre Kommunikationsoffizier.
  • 7. Dezember: Die algerische Fußballmannschaft setzte ihre Vorbereitung in Algerien für die zweite Meisterschaft Afrikanischen Nationen. Die Meisterschaft ist es, im Sudan vom 4. Februar 2011 stattfinden wird - 25. Februar 2011.
  • 8. Dezember: Präsident Bouteflika kam in Deutschland am 7. Dezember zu einem zweitägigen offiziellen Besuch auf Einladung von Bundespräsident Angela Merkel.
  • 28. Dezember: Le Monde diskutiert das Buch al-Qaida im islamischen Maghreb, ein Buch von der algerischen Schriftsteller Anis Rahmani geschrieben.
  • 28. Dezember: Algerien und Tunesien unterzeichneten eine Reihe von Kooperationsabkommen anlässlich eines Besuchs des tunesischen Premierminister Mohamed Ghannouchi.
  • 30. Dezember: Sonatrach berichtet, dass die Einnahmen aus Gas und Öl sollte im Jahr 2010 knapp 57 Mrd. US $, so die Prognosen. Die Produktion soll im Jahr 2010. Die Produktion von Öl von 220 Millionen Tonnen Öl zu erreichen erreichte 222,5 Millionen im Jahr 2009 und 231,9 Millionen im Jahr 2008.
  • 30. Dezember: Präsident Bouteflika unterzeichnete das Finanzgesetz für das Jahr 2011, die 3434 Milliarden Dinar Betrieb und 3,184 Mrd. Dinar Ausstattung beinhaltet. In aktuellen Raten in Dollar ist $ 46,431 und 43050000000 $ auf.
  0   0
Vorherige Artikel Aaron McCollough

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha