2009 NCAA Division I Herren-Lacrosse-Meisterschaft

2009 NCAA Division I Herren-Lacrosse Turnier wurde vom 9. Mai bis 25. Mai 2009 statt Das war die 39. Jahres Abteilung I NCAA Lacrosse Championship Turnier. Sechzehn NCAA Division I College-Männer Lacrosse-Teams trafen, nachdem sie sich ihren Weg durch eine reguläre Saison gespielt, und für einige, eine Konferenz-Turnier, in der NCAA Tournament spielen.

Überblick

Die erste Runde des Turniers wurde am 9. und 10. Mai bei den Heimfelder der gesetzten Teams gespielt. Viertelfinale wurden am 16. Mai statt und 17. auf neutralem Ort Felder an der Hofstra University und der United States Naval Academy. Das Turnier endete mit dem Halbfinale und Finale am Memorial Day Wochenende im Gillette Stadium in Foxborough, Massachusetts statt. Das Turnier wurde von der Syracuse University, die Cornell University, 10-9 vor 41.935 Fans besiegte, in der Overtime gewonnen.

Qualifizierten Teams

Die NCAA Division I Herren-Lacrosse Committee wählte die teilnehmenden Teams für die WM-Turnier. Der Ausschuss teilt die Namen der qualifizierten Teams und der Aussaat, um am Sonntag, 3. Mai 2009. Sieben Konferenzen erhalten automatische Gebote für ihre Top-Team. Die übrigen neun Teams wurden vom Ausschuss als "at-large" Gebote ausgewählt.

Fünf Konferenzen gehalten Turniermeisterschaft, die auch bestimmt ihre NCAA Gebote. Siena verdient ein automatisches Gebot mit dem Gewinn der Metro Atlantic Athletic Conference Meisterschaft für beide ihre erste Konferenz Titel und ersten NCAA-Turnier Aussehen. Villanova verdient ein automatisches Gebot mit dem Gewinn Colonial Athletic Association Meisterschaft und machte seine NCAA-Turnier-Debüt auch. Navy verdient ein automatisches Gebot mit dem Gewinn seiner fünften Patriot Liga-Meisterschaft in sechs Jahren. Sowohl Notre Dame und UMBC wiederholt, wie Konferenzmeister mit dem Gewinn der Great Western Lacrosse Liga und Amerika East Conference auf.

Zwei Konferenzen verliehen ihre Gebote basierend auf regulären Saison Leistung. UMass verdient den Eastern College-athletischen Konferenz-Meisterschaft und die automatische mit einem 6-1 Konferenz Rekord. Die Ivy League verliehen ihrer automatisches Gebot an die Cornell. Princeton und Cornell besaßen identische Konferenzaufzeichnungen und wurden Co-Meister benannt. Der Kopf-an-Kopf-Spiel der regulären Saison, die Cornell gewonnen hatte, fungierte als Band brechende Kriterium.

Die übrigen neun Kojen wurden at-large-Teams ausgezeichnet. Duke gewann die Atlantic Coast Conference Turnier zum dritten Saison, aber die Liga nicht ein automatisches Gebot erhalten, weil es nicht mindestens sechs Mitgliedern. Trotzdem erhielten alle vier ACC Teams at-large Gebote: Duke, Maryland, North Carolina und Virginia. Zusätzlich kann die Auswahlkommission NCAA vergeben at-large Gebote: Independents Johns Hopkins und Syracuse, Brown und Princeton der Ivy League und Hofstra der CAA.

Turnier Halterung

  • * = Verlängerung

Spielzusammenfassungen

Erste Runde

Die Washington Times beschrieb die erste Runde des Turniers als "kreidige", weil sieben der acht gesetzten Teams fortgeschritten. Jeden letzten NCAA-Turnier war von sieben der acht Teams, die um das Viertelfinale fortgeschrittene gewonnen, mit dem Herzog, der einzige man nie einen nationalen Titel gewonnen zu haben. Zum ersten Mal, rückte alle vier Atlantic Coast Conference-Teams in die zweite Runde. Es war nur das zweite Mal in der Turniergeschichte, dass vier Teams aus der gleichen Konferenz vorgeschoben. Die erste Instanz im Jahr 1990 mit Brown, Harvard, Princeton und Yale der Ivy League aufgetreten.

Das Turnier begann am Samstag, 9. Mai, wenn die Braunbären reiste nach der achten ausgesät Johns Hopkins Blue Jays im Homewood Feld in Baltimore stellen. Die Blue Jays zog sich um drei Toren führt in den ersten und letzten Viertel, aber die Bären beide Male ausgeglichen. In den letzten 10 Sekunden der Regulierung, schlug Brown attackman Kyle Hollingsworth in einem freien Ball den Ball zum Ausgleich, 11-11. In Überstunden, gewann Hopkins die faceoff und rief einen Timeout, bevor Brian Christopher fuhren die rechte Seite des Feldes und machte einen spielentscheidenden Top-Ecke Schuss auf der Flucht. Es war der dritte Überstunden Ziel von Christopher in Hopkins 'letzten vier Spiele.

UMBC spielte dann auf Platz sechs Samen North Carolina. Die UMBC Retrievers besaß die effizienteste außer Mann Verletzung und dem besten bewerteten Mittelfeldspieler in der Nation. Ihren Dienstplan, jedoch fehlte Tiefe, und die ersten-string Mittelfeldspieler waren gezwungen, in der 90 ° F Wärme für fast die gesamte Spiel zu spielen. Zur Halbzeit führten die Retrievers die Tar Heels, 8-6. Die Führung wechselte mehrmals den Besitzer in der dritten Periode, vor North Carolina übernahm die Kontrolle für den Rest des Spiels zu gewinnen, 15-13. Tar Heels attackman Billy Bitter, der nur neun Aufnahmen versucht, entsprach dem Schul Single-Spiel Rekord mit acht Treffern.

Hofstra spielte am fünften ausgesät Cornell, auf dem die Mannschaften waren sogar in der Halbzeit, 5-5. Die dritte Periode war der entscheidende Quartal und Cornell gewann drei Starts und Gesicht mit Punkten übertroffen Hofstra fünf zu eins. In Durham, dritten ausgesät Duke gehostet Navy. Zur Halbzeit führte die Blue Devils 10-0 und erweitert den Router, um 13-1 zu Beginn der letzten Periode. Duke rückte mit einem Endstand von 14-5.

Der zweite Tag des Turniers begann mit den Maryland Terrapins mit Blick auf den siebten ausgesät Notre Dame Fighting Irish zu Hause in South Bend, Indiana. Die Fighting Irish trat das Spiel im Besitz eines perfekten 15-0 Rekord, aber immer noch als eine unbekannte Größe aufgrund ihrer Zeitplan. Das Magazin Innerhalb Lacrosse rief die Terrapins ein talentiertes Team, die während der regulären Saison hinter den Erwartungen hatte. Den ersten Platz Notre Dame Verteidigung frustriert Maryland, aber die Terps noch geschafft, eine 6-1 Führung im dritten Quartal zu gewinnen. Maryland Verteidigung effektiv Abschaltung Notre Dame und der führende irische Torschützen Ryan Hoff konnte nicht einen einzigen Schuss auf das Tor zu machen. Maryland war der einzige ungesetzte Team ins Viertelfinale zu gelangen.

Beide Schulen, die ihre Eröffnungs NCAA-Turnier Aussehen gelitten schnelle Beseitigung. Die Villanova Wildcats wurden von den Virginia Cavaliers vernichtend geschlagen, 18-6. Die Cavaliers wurden von Karriere-hohe fünf Ziel Leistung Brian Carroll geführt. Die Siena Saints wurden in ihren Verlust für die Syracuse Orange 11-4 gehalten torlos für fast 42 Minuten. Onondaga Community College Transfer Cody Jamieson, der gerade akademisch geräumt worden war, erzielte in seinem ersten Start für die orange drei Tore.

An der Princeton University, die Tiger besiegte den Besuch UMass Minutemen, 10-7. Princeton wurde von Mark Kovler Sechs-Punkte-Aufwand geführt. Das Spiel war der letzte in der Collegekarriere von Minutemen Torhüter Doc Schneider, der sein Team auf die 2006 Meisterschaft Spiel als Freshman geführt. Sein Gegenüber, Princeton Tyler Fiorito, wurde nur der zweite Neuling Torwart, um eine NCAA-Turnier-Spiel für die Tigers zu starten.

Viertel Finale

Viertelfinale fand am Wochenende vom 16. bis 17. Mai an zwei neutrale Webseiten. Die erste Doppelveranstaltung am Samstag von der Hofstra University gesponsert, gefolgt von Spielen am Sonntag an der United States Naval Academy statt. Trotz recht sonnig Wetter an beiden Standorten, war es das erste Mal, dass jedes NCAA Viertelstand von über 11.000 Zuschauer angezogen.

Die zweite Runde geöffnet an der Hofstra ist James M. Shuart Stadium mit der Maryland-Syracuse Match-up. Al Cavalieri ausgefüllt als orange-Torhüter für die Langzeit-Starter John Galloway, die krank mit Grippe war. Syracuse erzielte drei unbeantwortete Ziele im ersten Quartal vor Maryland Goalie Brian Phipps erlitt einen Kreuzbandriss. Terrapins Mittelfeldspieler Statt Catalino verengt das Defizit auf 3.5 vor der Pause auf einem extra-Mann-Score. In der zweiten Hälfte machte Syracuse defensive Einstellung zu schließen Maryland Hinter-dem-Ziel-Angriff, und die orange ausgezählt drei Mal in der Spanne von 2.10 weg im dritten Quartal zu ziehen. Syracuse gewonnen, 11-6, und erweiterte seine Nachsaison Serie gegen Maryland bis fünf.

Ivy League Rivalen Cornell und Princeton hatte dann ihre 70. Sitzung, aber zuerst in der NCAA-Turnier. Früher in der Nachsaison, die Big Red besiegten die Tigers, die Ivy League Championship aufgeteilt. Drei Princeton Schüsse traf nur den Pfosten in der ersten Hälfte des zweiten Quartals und Cornell eingegeben Halbzeit mit einem 5-1 Vorteil. Im dritten Quartal endete Tigers attackman Tommy Davis ihrer 27:58 Scoring Dürre mit einem 15-Meter-Schuss. Princeton schnell ausgezählt erneut mit 28 Sekunden in der Zeit. Im letzten Quartal, überstanden die Big Red zwei Elfmeter, um zu gewinnen, 6-4.

Der zweite Tag des Viertelfinale fand im Marine-Marinekorps Memorial Stadium in Annapolis, Maryland. Das erste Spiel vorgestellten Top-Virginia und der Johns Hopkins. Die Cavaliers dominierten die Blue Jays, 19-8, in ihrer schlimmsten Postsaisonniederlage in der Schulgeschichte. Shamel Bratton von Virginia hat mit der Karriere hohe fünf Tore. Der Sieg war der 300. von Cheftrainer Dom Starsia Karriere, und er wurde der dritte Trainer in der Division I Lacrosse Geschichte, so viele Spiele zu gewinnen. Virginia vorgeschoben, um ihr viertes Final Four Auftritt in fünf Spielzeiten. Mit dem Viertelfinale Eliminierung von sowohl Maryland und der Johns Hopkins, 2009, wurde erst das dritte Mal seit der NCAA-Turnier begann, dass kein Team aus dem Stand nahmen am Final Four.

Das letzte Spiel der Runde vorge innerstaatliche Rivalen Herzog und North Carolina in ihrer dritten Sitzung der Saison. Im ersten Quartal sprang der Blue Devils aus, um früh in Führung und überlebte einen Zwei-Mann-Down-Strafe, aber die Tar Heels erzielte vier unbeantwortete Ziele, die Führung im zweiten Quartal kurz zu nehmen. Spät in der letzten Periode, sammelten North Carolina von einem Vier-Punkte-Defizit mit einem Tor, 12-11 Spur. Wie die Zeit abgelaufen ist, ein Schuss von Sean Delaney verpasst hoch über dem Ziel, und Duke besiegt North Carolina zum dritten Mal im Jahr. Die Blue Devils 'Zach Howell hat mit der Karriere hohe drei Tore und Tewaaraton Trophy Finalist Ned Crotty zählt zweimal und hatte sechs Assists. Der Herzog Verteidigung, ihn Carolina Torschützenkönig, Billy Bitter, um nur zwei Assists.

Halbfinale

Syracuse vs. Duke

Syracuse traf Herzog für das erste Spiel am Gillette Stadium in Foxborough, Massachusetts, die von 36.594 Fans, was einem Rückgang gegenüber dem Vorjahr von 48.224 teilnahmen. Neun orange Spieler in einer Niederlage der Blue Devils, 17-7, die die Tiefe des Syracuse Straftat nachgewiesen erzielt. Es war die die meisten Tore von Herzog ließ die ganze Saison. Senioren Kenny Nims und Patrick Perritt führte die Orange mit je vier Tore. Neuling Tim Desko, Sohn von Cheftrainer John Desko und läutete Transfer Cody Jamieson jeweils ausgezählt zweimal. The Orange dominiert die faceoff Kreis und gewann 18 von 28 zieht. Auf das dritte Quartal zu öffnen, hat senior Jake Moulton die Öffnung faceoff und erzielte neun Sekunden in die Hälfte. Mit dem Sieg der orange avancierte zum Meisterschaftsspiel zum siebten Mal seit 1999.

Cornell vs. Virginia

Im zweiten Spiel des Tages, fünften ausgesät Cornell verärgert erstrangige Virginia. The Big Red verärgert die Cavaliers entscheidend, 15-6 und avancierte zum Meisterschaftsspiel zum ersten Mal in mehr als zwei Jahrzehnten. Cornell kontrollierten das Spiel von Anfang an, und machten das Spiel der ersten drei Zählungen und trat in der Halbzeit mit einem 8-2 Vorteil. Big Red Neuling Rob Pannell, Junior Ryan Hurley, und Senior Chris Finn jedes erzielte dreimal. Die Cornell Verteidigung erstellt 18 Umsätze und vereitelt High-Power-Angriff Virginias. Kommentierte die aufgeregt, sagte Cornell Trainer Jeff Tambroni: "Wir wussten, dass wir nicht gehen, um eine ganze Reihe von Gläubigen da draußen haben. Wir mussten hart zuerst spielen und glauben Sekunde."

Meisterschaft

Syracuse vs Cornell

Das letzte Spiel wurde auch bei Gillette Stadium statt und fand am Memorial Day, 25. Mai Cornell kontrolliert das Tempo des Spiels für die ersten 56 Minuten und frustriert Syracuse mit einer harten Verteidigung. Spät im vierten Quartal, die Big Red geführt, 9-6, vor Syrakus Stephen Keogh und Cody Jamieson verengt das Defizit auf ein Ziel mit 2.46 verbleibenden. Keogh versucht einen weiteren Schuss verpasste aber, und Cornell Besitz nahm mit 27,6 Sekunden links, um zu spielen. Die Orange Kenny Nims dann verdrängt den Ball mit dem Matt Moyer und Keogh erholt Besitz. Er nahm einen wilden Schuss, der von Syrakus Matt Abbott erwischt wurde. Als er von der Cornell Verteidiger abgeflacht, Abbott erwischte einen Pass, um Nims, die sich aus dem Mittelfeld an den Rand der Falte gelaufen war. Nims verbunden mit seinem Schuss auf das Tor, um das Spiel in die Verlängerung zu schicken. Cornell gewann die Überstunden faceoff, aber Syracuse Verteidiger Sid Smith abgestreift Ryan Hurley einen Umsatz erstellen. Dan Hardy täuschte einen Schuss vor der Übergabe an Jamieson, gerade jenseits der Falte, die das Spiel-Sieger hat positioniert.

Post-Turnier Ehrungen

Nach der Meisterschaft wurde Cornell Mittelfeldspieler Max Seibald mit dem Tewaaraton Trophy für die beste Division I Herren-Lacrosse-Spieler ausgezeichnet. Syracuse attackman Kenny Nims hieß den herausragenden Spieler des Turniers. Die NCAA Namen seiner "All-Tournament Team" nach dem Meisterschaftsspiel, das zu je fünf Spielern aus Syrakus und Cornell bestand. Die folgenden Personen zusammengesetzt, bis dass Team:

Nehmen Sie von der Konferenz

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha