2008 GP2 Saison

Die GP2-Saison 2008 war das vierte GP2-Saison. Es begann am 26. April in Barcelona, ​​Spanien, und es beendete am 14. September in Monza, Italien. Dies ist die erste Saison mit einem neuen Auto-Design, um während der folgenden 3 Spielzeiten verwendet werden. Die Serie wurde von Giorgio Pantano gewonnen.

Saison-Verlauf

4. GP2 Saison begann in Circuit de Catalunya. Pastor Maldonado nahm erste Pole-Position der Saison, aber er nach einer sehr schlechten Start nicht nutzen konnten den Vorteil. Alvaro Parente gewann in seinem Debütrennen in der Serie. Im Sprintrennen, Romain Grosjean war auf dem Weg zum Sieg bis spät-Rennen Safety-Car. Wenn der Safety-Car ging zurück an die Box, Grosjean geradlinig Schikane und Schwung verloren. Dann blockiert er Kamui Kobayashi, Empfangen Durchfahrtsstrafe. Kobayashi gewann das Rennen, während Grosjean wurde ohne Punkte übrig bleiben.

Bei der Türkei, hat Giorgio Pantano von der Pole im Hauptrennen. Grosjean gewann das Sprintrennen, die mehrere Unfälle in der ersten Runde, sowie zwei streunende Hunde auf der Strecke enthalten. Einer von ihnen wurde von Bruno Senna, dessen Auto war beschädigt, und er hatte in den Ruhestand getroffen. Glücklicher Senna entkam unverletzt. Senna gewann dann in Monaco, auf der Strecke, wo sein Onkel Ayrton hatte sechs Mal gewonnen. Im Sprint-Rennen, die zum ersten Mal in Monaco stattfand, war Mike Conway siegreich. Er war auf dem Weg zum dritten Platz im Hauptrennen vor dem Ausziehen von Javier Villa in der letzten Runde punted. Er hatte das Glück, im Falle, da nur acht Fahrer waren ungeläppten, so dass er in acht und damit für die Pole im Sprint beendet.

Magny-Cours Hauptrennen wurde von Pantano gewonnen, nachdem Grosjean und Senna gelitten mechanischen Pensionierungen. Die Sprint-Rennen begann auf feuchter Strecke und nur wenige Treiber verspielt beginnend mit Slicks. Dies funktionierte gut für Arden Fahrer, als Sébastien Buemi gewann vom 21. Startplatz. Sein Teamkollege Yelmer Buurman war Zweiter. In Silverstone gewann Pantano die Funktion wieder, und nass Sprintrennen wurde von Senna dominiert.

In Hockenheim beendete Grosjean zuerst auf der Straße, aber er wurde später zum Überholen unter gelber Flagge bestraft, was Pantano dritten geraden Hauptrennen den Sieg. Karun Chandhok gewann den Sprint Rennen von der Pole. Am Hungaroring, Lucas di Grassi, der in Magny-Cours, um GP2 zurückgekehrt war, gewann das Hauptrennen, während Buemi gewann den Sprint nach der Polesitter Andy Soucek einen kleinen Fehler gemacht.

Das Feature-Rennen in Valencia endete auf dramatische Weise. Pantano war auf der Straße für den Sieg, bevor er in der letzten Runde das Benzin ausging. Mehrere andere Fahrer erlitt dasselbe Schicksal wie Senna, der sein Auto über die Ziellinie, sondern auf dem 9. Platz bekommen konnte. Vitaly Petrov erbte den Sieg. Pantano gut erholt im Sprint-Rennen den dritten Platz zu nehmen, während Senna stürzte. di Grassi war der Sieger.

Mit vier Rennen zu fahren, führte Pantano um 13 Punkte auf Senna und 20 auf di Grassi. Senna nahm die Pole in Spa, aber sein Rennen wurde von Durchfahrtsstrafe für unsichere Mitteilung, die das Team in seinem Boxenstopp zerstört. Pantano gelitten mechanischen Panne während der Safety-Car und wurde fallengelassen, um des Feldes zurück. Er erholt, bis er kollidierte mit di Grassi in der letzten Runde. Pantano wurde für das Rennen disqualifiziert und auch von Sprint ausgeschlossen. Grosjean hat das Merkmal, während Maldonado seinen ersten Saisonsieg im Sprint, Überholen Jérôme D'Ambrosio in der letzten Runde.

Pantano bekam perfekter Start für die endgültige Wochenende mit Pole, also klopfen di Grassi aus dem WM-Jagd. Ein Rennen startete bei Nässe und Pflichtboxenstopp wurde so spät wie möglich erfolgen, denn die Strecke war bereit für Slicks. di Grassi gewonnen, während Pantano endete im 10. nach Durchfahrtsstrafe für das Überschreiten der weißen Linie an der Boxenausfahrt. Es spielte keine Rolle viel: Während Senna konnte nicht besser als 5. beenden, holte Pantano den Titel mit einem Rennen zu gehen. Die Sprint-Rennen wurde bei Nässe als auch gehalten und durch Polesitter Davide Valsecchi gewonnen.

Teams und Fahrer

Am 19. Oktober 2007 wurde bekannt gegeben, dass die gleichen 13 Teams, die an 2007 fand würden in das Jahr 2008 fortsetzen.

Spielplan und Ergebnisse

Das Original-Kalender wurde am 25. März 2008 veröffentlicht und hatte eine Standalone-Event auf der 31. Mai - 1. JUNI beim Valenciana Ricardo Tormo Rennstrecke. Doch am 18. April 2008 wurde bestätigt, dass ein Deal vereinbart worden für ein GP2-Ereignis, um neben dem neuen europäischen GP auf dem Valencia Street Circuit statt der ursprünglichen Datum, an der Ricardo Tormo Rennstrecke laufen.

Auch zum ersten Mal in der Geschichte der GP2, zwei Rennen wurden in Monaco statt.

Alle Rennen unterstützt die Formula One Grand Prix von den entsprechenden Flags angezeigt, mit Ausnahme der Rennen in Valencia, die den Grand Prix von Europa 2008 nicht unterstützt.

Meisterschaft

Treiber

Teams

  • Pole-Gewinner in bold; Hauptrennen Pole-Gewinner werden zwei Punkte vergeben, wobei keine Punkte für die umgekehrte-Grid-polig Sieger im Sprint-Rennen gegeben.
  • Fahrer, die schnellste Runde in Kursivschrift zu erreichen; verdienen einen Punkt, wenn in den Top Ten eingestuft.
  • Fahrer, die das Rennen nicht beendet haben, sondern wurden klassifiziert mit † markiert.
  0   0
Vorherige Artikel 1972 CFL Entwurf
Nächster Artikel Labmagen

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha