2002 Pittsburgh Steelers Saison

Die 2002 Pittsburgh Steelers Saison hatte das Team kommt aus einem 13-3 Rekord und einen Auftritt in der AFC Championship Game. Das Team fiel leicht auf einem 10-5-1 Rekord, obwohl es noch gut genug für eine Abteilung Meisterschaft. Mit ihrem Abgang die Steelers wurde der erste Meister der neu geschaffenen Abteilung AFC West. Bill Cowher-Team gewann den Wild Card Playoff-Spiel, dem Sieg über die Cleveland Browns zu Hause, verlor aber gegen AFC South Meister Tennessee in der Teilrunde.

Woche 4 sah Kordell Stewarts letzten Spiel als die Steelers Quarterback, wie er von Tommy Maddox während des Spiels ersetzt werden und nicht erneut zu starten, als er nach der Saison veröffentlicht.

Personal

Personal

Bemerkenswerte Ergänzungen gehören James Harrison, Brett Keisel, Larry Foote und Antwaan Randle El.

Dienstplan

Regulären Saison

Zeitplan

Spielzusammenfassungen

Woche 1: an der New England Patriots

bei Gillette Stadium, Foxborough, Massachusetts

  • Spielzeit: 09.00 Uhr EDT
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 68.436
  • Schiedsrichter: Tony Corrente
  • TV Ansager: Al Michaels, John Madden, Melissa Stark

Mit dem Verlust, begannen die Steelers ihre Jahreszeit 0-1.

Woche 2: vs Oakland Raiders

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 08.30 Uhr EDT
  • Spiel Wetter: 70 ° F
  • Spiel anwesend: 62.260
  • Schiedsrichter: Bill Leavy
  • TV Ansager: Mike Patrick, Joe Theismann, Suzy Kolber

Woche 4: Cleveland Browns vs.

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EDT
  • Spiel Wetter: 68 ° F
  • Spiel anwesend: 62.864
  • Schiedsrichter: Bernie Kukar
  • TV Ansager: Gus Johnson, Brent Jones

Kordell Stewart begann das Spiel, gehen 15-25 für 143 Yards, aber wurde von Robert Griffith der Browns abgefangen. An diesem Punkt seiner Karriere alle Pittsburgh, aber am Ende, als er benched und Backup Tommy Maddox, der nicht seit 1995 mit den Giants geworfen hatte, einen Pass in der NFL, aber seine Karriere mit Stationen mit der New Jersey Red Dogs in der auferstandene hatte ersetzt Arena Football League und Championship-Saison in der unglückseligen XFL. Mit den Steelers unten 13-6, Maddox gefunden Plaxico Burress für das Binden der Landung kurz vor der Zwei-Minuten-Warnung. Das Spiel ging an Überstunden, aber Maddox wurde auf seinen ersten Wurf der Extra Quartal gerichtet. Die Browns jedoch, geknebelt, wenn Phil Dawson verpasste einen 45-Yard Field Goal Versuch. Mit neuem Leben die Steelers durch Maddox führte marschierten in Bereich für Todd Peterson 31-yarder und 16-13 endgültig.

Woche 5: an der New Orleans Saints

bei Louisiana Superdome, New Orleans, Louisiana

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EDT
  • Spiel Wetter: Dome
  • Spiel anwesend: 67.734
  • Schiedsrichter: Larry Nemmers
  • TV Ansager: Gus Johnson, Brent Jones

Woche 6: am Cincinnati Bengals

bei Paul Brown Stadium, Cincinnati, Ohio

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EDT
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 63.900
  • Schiedsrichter: Ron Winter-
  • TV Ansager: Kevin Harlan, Randy Kreuz

Woche 7: vs Indianapolis Colts

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 09.00 Uhr EDT
  • Spiel Wetter: 44 ° F
  • Spiel anwesend: 62.800
  • Schiedsrichter: Walt Coleman
  • TV Ansager: Al Michaels, John Madden, Melissa Stark

Woche 8: bei Baltimore Ravens

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 69.638
  • Schiedsrichter: Johnny Grier
  • TV Ansager: Gus Johnson, Brent Jones

Woche 9: bei Cleveland Browns

bei Cleveland Browns Stadium, Cleveland, Ohio

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 73.718
  • Schiedsrichter: Mike Carey
  • TV Ansager: Ian Adler, Solomon Wilcots

Woche 10: vs. Atlanta Falcons

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 66 ° F
  • Spiel anwesend: 62.779
  • Schiedsrichter: Terry McAulay
  • TV Ansager: Sam Rosen, Bill Maas

Im ersten NFL tie seit 1997 brach Tommy Maddox mit 473 Yards und vier Touchdown verbunden auf wirft in seinem ersten Matchup gegen den Trainer, der ihn in Denver, Dan Reeves eingezogen. Reeves 'Falcons wurden jedoch hinter dem Lauf der zweiten Studienquarterback Michael Vick wogenden. A 34-17 Steelers Blei im vierten nicht als Warrick Dunn und Vick statt stürzte die Falcons im Bereich für einen Ein-Yard-Touchdown-Bob Christian hetzen, einem Jay Feely Field Goal und schließlich das Binden Vick rauschenden Gäste mit 32 Sekunden Rest in der Verordnung. Überstunden fuhren die Steelers den Bereich von einem 48-Yard Field Goal Versuch von Todd Peterson, dies nachdem er einen 40-yarder bei der Regulierung verfehlt. Die Falken 'Brian Finneran hatte sechs Pässe für 72 Yards gefangen, aber in seiner Karriere Debüt auf spezielle Teams zog er aus dem Spiel des Spiels durch die Blockierung der das Tor. Spät in der Extra Quartal Maddox wurde durch Kevin Mathis abgeholt, aber der nachfolgende 56-yad Feely Versuch wurde blockiert, mit 1 Sekunde auf der Uhr. Maddox startete eine Verzweiflung heben und Burress fing es auf, wurde aber an der ein-Fuß-Linie regierte mit dem Spiel erklärt, über.

Woche 11: am Tennessee Titans

bei Adelphia Coliseum, Nashville, Tennessee

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 68.804
  • Schiedsrichter: Tony Corrente
  • TV Ansager: Gus Johnson, Brent Jones

Maddox Karriere fast beendet in einer Tragödie, als er warf einen Pass, der Hines Ward verwandelte sich in einen 72-Yard-Touchdown, aber nach Abschluss nur 14 von 28 wirft für 194 Yards und drei Picks er entlassen wurde; der Schlag ließ ihn kurz gelähmt und er wurde auf einer Trage ins Krankenhaus gebracht. Er erholte sich von der Hit, aber Kordell Stewart musste kommen von der Bank für das, was stellte sich heraus, seine letzten drei Spiele mit den Steelers sein. Er absolvierte 13 von 17 wirft für zwei Touchdowns und die Steelers auch fertig zwei Zwei-Punkt-Versuche. Es war nicht genug, wie die Titanen hinter 257 Yards von Steve McNair und 121 Yards gewann 31-23.

Woche 12: gegen Cincinnati Bengals

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 47 ° F
  • Spiel anwesend: 60.473
  • Schiedsrichter: Ed Hochuli
  • TV Ansager: Craig Bolerjack, Craig James

Woche 13: bei Jacksonville Jaguars

bei Alltel Stadium, Jacksonville, Florida

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 55.260
  • Schiedsrichter: Gerald Austin
  • TV Ansager: Gus Johnson, Brent Jones

Woche 14: vs. Houston Texans

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 34 ° F
  • Spiel anwesend: 58.551
  • Schiedsrichter: Bob McElwee
  • TV Ansager: Ian Adler, Solomon Wilcots

Woche 15: vs. Carolina Panthers

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 40 ° F
  • Spiel anwesend: 58.586
  • Schiedsrichter: Dick Hantak
  • TV Ansager: Sam Rosen, Bill Maas

Woche 16: bei Tampa Bay Buccaneers

bei Raymond James Stadium, Tampa, Florida

  • Spielzeit: 09.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter:
  • Spiel anwesend: 65.864
  • Schiedsrichter: Larry Nemmers
  • TV Ansager: Al Michaels, John Madden, Melissa Stark

Woche 17: vs Baltimore Ravens

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 32 ° F
  • Spiel anwesend: 61.961
  • Schiedsrichter: Ron Winter-
  • TV Ansager: Kevin Harlan, Randy Kreuz

Playoffs

Zeitplan

Spielzusammenfassungen

AFC Wild Card Playoff: Cleveland Browns vs.

im Heinz Field, Pittsburgh, Pennsylvania

  • Spielzeit: 01.00 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 27 ° F
  • Spiel anwesend: 62.595
  • Schiedsrichter: Bill Carollo
  • TV Ansager: Greg Gumbel, Phil Simms

AFC Divisional Playoff: am Tennessee Titans

bei Adelphia Coliseum, Nashville, Tennessee

  • Spielzeit: 04.30 Uhr EST
  • Spiel Wetter: 34 ° F
  • Spiel anwesend: 68.809
  • Schiedsrichter: Ron Blum
  • TV-Sprecher: Dick Enberg, Dan Dierdorf

Platzierungen

Ehren und Auszeichnungen

Pro Bowl Vertreter

Siehe: 2003 Pro Bowl

  • No. 55 Joey Porter-Außenlinebacker
  • No. 66 Alan Faneca-Offensive Guard
  • No. 86 Hines Ward-Wide Receiver
  • No. 92 Jason Gildon-Außenlinebacker
(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha