2001 Speedway Grand Prix

Der Speedway Grand Prix Saison 2001 war das siebte Saison in der Speedway Grand Prix-Ära und wird verwendet, um die Speedway-Weltmeister zu ermitteln.

Veranstaltungsformat

Das System aus dem Jahr 1998 verwendet weiterhin mit 24 Fahrern, in zwei Klassen unterteilt erlassen. Die acht besten wäre direkt qualifiziert für die "Main Event" sein, während die sechzehn andere würden ausgeschlagen werden, wenn sie in 4-Mann aus den Top zwei fertig heizt bei zwei Gelegenheiten -, während sie durchmachen, wenn sie in den Top beendet zwei an zwei Gelegenheiten. Dies führte zu 10 Läufe, in dem acht ging zum Main Event, wo genau das gleiche System wurde angewendet, um acht Fahrer auf ein Halbfinale zu geben.

Die Halbfinals wurden dann zwei Läufen von vier, in denen die beiden oberen für eine endgültige und die letzten beiden in Richtung der Trost Finale qualifiziert. Die 4 Finalisten erzielte 25, 20, 18 und 16 Punkte, mit 5. bis 8. Scoring-15, 14, 12 und 10-Punkt, und danach 8, 8, 7, 7 Orte nach Platz 8 wurden nach dem Mal verliehen ein Fahrer wurde ausgeschlagen, und zum anderen nach Position in der letzten Wärme er ritt.

Qualifikation

Die Saison 2001 hatten 22 ständigen Fahrern und zwei Wildcards bei jeder Veranstaltung. Die ständigen Fahrern sind in der folgenden Ergebnistabelle hervorgehoben.

Joe Schirm hatte auch als permanenter Fahrer für die Saison 2001 jedoch als Folge der Verletzung, die er nicht an jedem Grand Prix nehmen qualifiziert. Er wurde von First Reserve, Henrik Gustafsson ersetzt.

Kalender

Abschließende Stellungen

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha