1999 südamerikanischen U-20-Meisterschaft

Die 1999 Südamerikanisch Meisterschaft ist ein Fußball-Wettbewerb von allen zehn U-20-Fussball-Nationalmannschaften der CONMEBOL bestritten. Das Turnier wurde in Argentinien zwischen dem 5. Januar und 25. Januar 1999, zum 23. Mal der Wettbewerb stattgefunden hatte und die zweite, um Platz im Land zu nehmen statt. Argentinien fertig ungeschlagen, gewann ihre dritte Trophäe.

Formatieren

Die Teams werden in zwei Fünfergruppen getrennt, und jede Mannschaft spielt vier Spiele in einem reinen Round-Robin-Bühne. Die drei Top-Konkurrenten zu fördern, um eine einzige endgültige Gruppe von sechs, wobei jede Mannschaft spielt fünf Spiele. Die besten vier Mannschaften in der letzten Gruppe der FIFA U-20-Weltmeisterschaft 1999 zu qualifizieren, während die oberen zwei auch für die Olympia-Turnier 2000 zu qualifizieren.

Kader

Eine Liste aller Kader an der Endrunde finden 1999 Südamerikanisch Meisterschaft Kader.

Folgende Mannschaften meldeten das Turnier:

  • Argentinien
  • Bolivien
  • Brasilien
  • Chile
  • Kolumbien
  • Ecuador
  • Paraguay
  • Peru
  • Uruguay
  • Venezuela

Erste Gruppenphase

Gruppe A

Ergebnisse

Gruppe B

Ergebnisse

Finale Gruppe



Qualifikation zur Weltmeisterschaft

Die vier besten Performance-Teams qualifizierte sich für die Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1999.

  • Argentinien
  • Brasilien
  • Paraguay
  • Uruguay

Torschützen

  0   0
Vorherige Artikel Grafen von Chinchón

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha