1998 New York Yankees Saison

Saison den New York Yankees von 1998 war der 96. Saison für die Yankees. Das Team beendete mit einem Franchise-Rekord regulären Saison Ansehen 114-48, 22 Spiele vor dem zweitplatzierten Boston Red Sox in der American League East. Diese Yankees setzen eine American League Rekord für Siege in einer Saison, ein Rekord, der bis zum Jahr 2001, wenn die Seattle Mariners gewann 116 Spiele in der regulären Saison gegen 46 Verluste stehen würde. New York wurde von Joe Torre verwaltet. Die Yankees spielte im Yankee Stadium.

In der Nachsaison, fegte sie die Texas Rangers in der American League Division Series, gewann die American League Wimpel gegen die Cleveland Indians vier Spiele, um zwei in der American League Championship Series, und fegte die San Diego Padres, ihre 24. World Series zu erfassen. Darunter die Playoffs, die 1998 Yankees gewann insgesamt 125 Partien gegen 50 Verluste, einem MLB Rekord. Sie werden weithin als eines der größten Teams in der Baseball-Geschichte zu sein. Die 125 Siegen war der von einem Team-Meisterschaft und übertraf damit den bisherigen Rekord von 116, durch ihre Cross-Stadt Rivalen, New York Mets im Jahre 1986 eingestellt.

Offseason Transaktionen

  • 11. November 1997: Charlie Hayes wurde von den New York Yankees mit Bargeld auf die San Francisco Giants Chris Singleton und Alberto Castillo gehandelt.
  • 12. November 1997: Luis Sojo wurde als Free Agent mit den New York Yankees unterzeichnet.
  • 18. November 1997: Scott Brosius wurde von der Oakland Athletics zu den New York Yankees geschickt, um eine frühere Abkommen am 7. November machte abzuschließen, schickte 1997. Die Oakland Athletics einen Spieler zu einem späteren Zeitpunkt zu den New York Yankees für Kenny Rogers und Zahlungsmittel benannt werden .
  • 25. November 1997: Dale Sveum wurde als Free Agent mit den New York Yankees unterzeichnet.
  • 10. Dezember 1997: Paprika Davis unterzeichnet als Free Agent mit den New York Yankees.
  • 8. Januar 1998: als Free Agent mit den New York Yankees Darryl Strawberry neu signiert.
  • 15. Januar 1998: Tim Raines als Free Agent mit den New York Yankees neu signiert.
  • 26. Januar 1998: Doug Linton wurde als Free Agent mit den New York Yankees unterzeichnet.
  • 6. Februar 1998: Chuck Knoblauch wurde von den Minnesota Twins, um die New York Yankees Brian Buchanan, Cristian Guzmán, Eric Milton, Danny Mota und Bargeld gehandelt.
  • 14. März 1998: Doug Linton wurde von den New York Yankees freigegeben.
  • 2. Juni 1998: Mark Prior wurde von den New York Yankees in der 1. Runde der 1998 Amateur-Entwurf ausgearbeitet, aber nicht unterschreiben.
  • 2. Juni 1998: Drew Henson wurde von den New York Yankees in der 3. Runde der 1998 Amateur-Entwurf ausgearbeitet. Spieler unterzeichnet 24. Juli 1998.
  • 28. Juni 1998: Ken Huckaby wurde als Free Agent mit den New York Yankees unterzeichnet.
  • 3. August 1998: Dale Sveum wurde von den New York Yankees freigegeben.
  • 29. September 1998: Alfonso Soriano wurde von den New York Yankees von der Hiroshima Toyo Carp gekauft.

Regulären Saison

Am 17. Mai 1998 David Wells schlugen ein perfektes Spiel gegen die Minnesota Twins.

Spiel-Log

Saisonstehen

Dienstplan

Spiel-Log New York Yankees

Spielerstatistik

Einen Baseball schlagen

Hinweis: G = spielten Spiele; AB = at Bats; H = Hits; Rel. = Batting Average; HR = Home Runs; RBI = Läufe trat in ein

Andere Böschungen

Startkrüge

Relief Pitcher

Andere Krüge

ALDS

Spiel 1

29. September im Yankee-Stadion

Spiel 2

30. September im Yankee-Stadion

Spiel 3

2. Oktober im The Ballpark in Arlington

ALCS

New York gewinnt die Serie 4-2

Weltserie

Spiel 1

17. Oktober 1998 im Yankee Stadium in New York

Spiel 2

18. Oktober 1998 bei Yankeee Stadium in New York

Spiel 3

20. Oktober 1998 bei Qualcomm-Stadion in San Diego, Kalifornien

Spiel 4

21. Oktober 1998 bei Qualcomm-Stadion in San Diego, Kalifornien

Preise und Auszeichnungen

  • Scott Brosius, 3B, World Series Most Valuable Player
  • David Wells, Pitcher, American League Championship Series Most Valuable Player
  • David Cone, Pitcher, Hutch-Preis
  • Derek Jeter, Shortstop, American League Führend in Runs, 127
  • Joe Torre, Associated Press Manager des Jahres
  • Bernie Williams, Outfielder 1998 American League Baseball schlagen Titel

All-Star Game

Farm-System

LEAGUE CO-CHAMPIONS: Oneonta

  0   0
Vorherige Artikel Alva B. Adams
Nächster Artikel Eastern Sport und Outdoor Show

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha