1989-1990 Winnipeg Jets Saison

Die von 1989 bis 1990 Winnipeg Jets Saison war der achtzehnte Saison der Winnipeg Jets. Die Jets den dritten Platz in der Smythe, um für die Playoffs qualifizieren. Die Jets verloren die Edmonton Oilers in der ersten Runde.

Nebensaison

Nach einer sehr enttäuschenden Saison 1988-89, in denen die Jets konnte seit 1980 bis 1981 für die Playoffs zum ersten Mal zu qualifizieren, mit einem 26-42-12 Rekord, verdienen 64 Punkte. Während der letzten Saison, die Jets ersetzt General Manager John Ferguson mit Mike Smith, während Cheftrainer Dan Maloney wurde mit Rick Bowness auf Interimsbasis ersetzt.

Am 25. Mai 1989 werden die Jets namens Bob Murdoch als neuen Cheftrainer. Murdoch hatte bisherige Leiter Coaching-Erfahrung in der NHL, als er war der Chicago Blackhawks-Cheftrainer für die Saison 1987-1988, gehen 30-41-9.

An der NHL Entry Draft 1989 am 17. Juni 1989 stattfand, die Jets hielt den vierten Gesamtauswahl, und entwarf Stu Barnes von den Tri-City Americans der WHL. Barnes hatte 59 Tore und 141 Punkte mit den Amerikanern während der Saison 1988-89. Weitere bemerkenswerte Spieler, die Jets ausgewählt waren Kris Draper in der dritten Runde, und Dan Bylsma in der sechsten Runde.

Die Jets wurden auch mit Geschäften an der NHL Entry Draft 1989 damit beschäftigt, wie sie Randy Cunneyworth, Rick Tabaracci und Dave McLlwain erworben von den Pittsburgh Penguins für Randy Gilhen, Andrew McBain und Jim Kyte. Cunneyworth wurde kommt aus einem 25 Ziel, 44 Punkt Saison in 70 Spielen in 1988 bis 1989, während McLlwain hatte ein Ziel und drei Punkte in 24 Spielen mit den Pinguinen. Tabaracci schrieb einen 24-20-5 Rekord mit einem 4,24 GAA mit den Cornwall Royals der OHL.

Die Jets erworben Greg Pasławski und die St. Louis Blues dritte Runde Pick im NHL Entry Draft 1989 von den Blues für die Jets dritten Runde Pick im NHL Entry Draft 1989 und die zweite runde Auswahl im NHL Entry Draft 1991 und Winnipeg gehandelt ihnen ihre dritte Runde Pick im NHL Entry Draft 1990 an die New Jersey Devils für die Devils dritten Runde Pick im NHL Entry Draft 1989.

Am 22. Juli 1989 werden die Jets erworben Shawn Cronin von den Philadelphia Flyers für zukünftige Überlegungen. Cronin hatte drei Tore und 12 Punkte mit den Baltimore Skipjacks der AHL während der Saison 1988-89.

Am 28. September 1989 Winnipeg erworbenen Keith Acton und Pete Peeters von den Philadelphia Flyers für zukünftige Überlegungen wurden jedoch sowohl Acton und Peeters nach Philadelphia am 3. Oktober 1989 für die Flyers fünften Runde Draft-Pick im NHL Entry Draft 1991 zurückgegeben.

Auch am 28. September 1989 die Jets gehandelt Torhüter Pokey Reddick zu den Edmonton Oilers für künftige Überlegungen und am 2. Oktober 1989, Winnipeg gewählt Moe Mantha von den Philadelphia Flyers in der NHL-Waiver-Draft. Mantha, die mit den Jets 1980-84 spielte, teilen Sie die Saison von 1988 bis 1989 zwischen den Minnesota North Stars und Philadelphia Flyers und erzielte dabei vier Tore und 18 Punkte in 46 Spielen.

Regulären Saison

Abschließende Stellungen

Hinweis: GP = Spiele gespielt, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, Pts = Punkte, GF = Tore für die, GA = Gegentore

Hinweis: Teams, die für die Playoffs qualifiziert sind fett hervorgehoben.


Klassen: NRS - Norris, SMY - Smythe

bold - Qualifiziert für Playoffs


Spielplan und Ergebnisse

Playoffs

Die Jets verlor die Abteilung Semi-Finals zu den Edmonton Oilers.

Spielerstatistiken

Regulären Saison

Playoffs

Hinweis:

Auszeichnungen und Rekorde

Geschäfte

Trades

Freistellungen

Free Agents

|}

Dienstplan

Draft-Picks

Farm Teams

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha