1988 Notre Dame vs Miami Football-Spiel

Die 1988 Notre Dame vs Miami Football-Spiel, umgangssprachlich als "Katholische gegen Convicts" bekannt ist, wurde am 15. Oktober 1988 spielte die beiden Teams waren ungeschlagen, wenn sie an der Notre-Dame-Stadion traf. Notre Dame gewann den hart umkämpften Spiel 31-30.

Der Name "Katholische gegen Convicts" wurde von der Presse griff nach 2 Notre Dame Schüler und Freunde Joe Frederick und Michael Caponigro erzeugt und verkauft T-Shirts trägt den Slogan vor dem legendären Matchup zwischen den beiden Teams in Notre-Dame-Stadion.

Das Spiel

Die beiden Teams trafen sich am 15. Oktober 1988 in South Bend, Indiana, mit beide Teams als ungeschlagen. Miami, die Verteidigung der nationalen Champion, kam auf Platz # 1 hält eine 36-Spiel der regulären Saison Siegesserie, während die Iren Nr.4. Das Spiel, das durch ein pregame Kampf zwischen den beiden Teams in der Eingangstunnel vorausgegangen war, wurde von USA Today als einer der größten College-Football-Spiele der Zeitraum 1982-2002 genannt.

Nach einem hart umkämpften Spiel, erzielte Miami einen Touchdown mit 45 Sekunden im vierten Quartal noch zu einem Punkt innerhalb von Notre Dame, 31-30 zu ziehen. Anstatt Kick den Extrapunkt und wahrscheinlich das Spiel in einem Unentschieden enden, entschied Miami Trainer Jimmy Johnson, um für die Zwei-Punkt-Umwandlung zu gehen, später Argumentation, dass "Wir spielen immer auf Sieg." Allerdings war Steve Walsh Pass auf dem Spielzügen von Pat Terrell klopfte und Notre Dame, schnappte Siegesserie Miami und gewann 31-30.

Notre Dame würde die Saison 12-0 zu beenden, was Sache # 2 USC 27-10 am 26. November im letzten Spiel der Saison und # 3 West Virginia in 1989 Fiesta Bowl 34-21 am 2. Januar 1989, um den nationalen Titel gewinnen . Miami würde den Rest seiner Spiele zu gewinnen und zu beenden # 2 hinter Notre Dame in den Umfragen.

Miami Fans immer noch in Frage stellen der Genauigkeit eines Cleveland Gary Fumble an der 1-Yard-Linie, die sie behaupten, war ein falscher Aufruf. Mit Miami Hinter 31-24 und mit Blick auf einen kritischen vierten und-7 aus der Tiefe in der irischen Staatsgebiet auf halbem Weg durch das vierte Quartal, verbunden Walsh mit Miami zurück laufen Cleveland Gary Streifen über der Mitte des Feldes an der Irish 11-Yard-Linie für ein scheinbare First Down. Er fing, wandte, wurde getroffen und legte mit der Fußball. Notre Dame innen Linebacker Michael Steinbrecher erholte sich der Fußball. Die Schiedsrichter erschien, um das Spiel nicht richtig beherrschen als Umsätze an Tiefen, ich dachte, es im vierten und-Ziel statt vierten-and-sieben war. Darüber hinaus hatten viele dachten Gary die Torlinie für einen Touchdown, bevor Ballbesitz verlieren gebrochen. Nach dem Spiel war, dass Gary Johnson unnachgiebig war, bevor der Ball kam locker und Miami sollte Besitz mit einem ersten-and-Ziel an der Notre Dame 1-Yard-Linie bewahrt haben. Da das Spiel übertragen wurde, Pat Haden und Brent Musburger schien sicher, dass der Anruf richtig war auf der Grundlage der Wiederholungen. In seiner Zusammenfassung des Spiels, die Notre Dame Studentenzeitung, The Observer, auch vereinbart, Gary schien sich vor den fingern. Unabhängig davon, fummelte Notre Dame Quarter drei Spiele später geben Miami den Ball ND ist einundzwanzig Yard-Linie, aus der sie endgültig Touchdown des Spiels vier Spiele später erzielt. Auf der anderen Seite, glauben, Notre Dame-Fans, dass ein Miami-Touchdown spät in der ersten Hälfte sollte nie stattgefunden haben. Miami Tight End Rob Chudzinski schien einen Pass zu fangen und zwei Schritte vor der Notre Dame-Spieler erschüttert die Kugel locker und erholt den scheinbaren Fumble. Das Stück wurde jedoch eine unvollständige Pass ausgeschlossen und Miami einen Touchdown erzielte zwei Spiele später.

In einer 2005 Umfrage der University of Notre Dame durchgeführt wurde der 31-30 Sieg über Miami der größte Sieg in Fighting Irish Geschichte durch einen Erdrutsch gestimmt.

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha