1983 Tampa Bay Buccaneers Saison

Die 1983 Tampa Bay Buccaneers Saison begann mit hohen Erwartungen, wie sie von einigen als der Buccaneers "besten Kader noch werden. Sie wurden von einigen vorhergesagt, Super Bowl-Anwärter, aber Enttäuschung schnell wie personelle Veränderungen eingestellt und ein Hautausschlag von Verletzungen trugen zu einer Liga-worst 2-14 Rekord. Das Team war nicht in der Lage, auf einen Vertrag mit Quarterback Doug Williams einig, was zu seiner Abreise nach dem USFL. Jack Thompson wurde von den Cincinnati Bengals, wie, was "ein Versicherungs move" während der Williams 'Verhandlungen bezeichnet, für die Auswahl des Entwurfs würde sich als die Top-Pick in der 1984 NFL Draft sein erworben. Das Team der Rekord war etwas irreführend, sie zahlreiche enge Spiele verloren, aber nicht an den wichtigen Zeiten auszuführen. Laut McKay, "Ich denke, die anderen Teams suchen bei uns respektieren uns. Ich glaube nicht, dass jemand freiwillig mit uns spielen." Opposing Coach Bud Grant darauf hingewiesen, dass sie "verlieren Spiele, die sie gewonnen haben sollte". Die Buccaneers mehrmals nahm ihre Gegner in die Verlängerung während einer Saison, die eine Rekordzahl von Überstunden Spiele Liga weiten enthalten. Neun ihrer Verluste wurden durch einen Touchdown oder weniger, und sechs von einem Field Goal oder weniger. James Wilder entstand als eines der NFL besten Running Backs, war aber nicht in der Lage, um die Saison aufgrund einer Verletzung beenden. Achtzehn verschiedene Spieler verbrachte Zeit auf der verletzten Reserveliste im Laufe der Saison, und nur drei alle sechzehn Spiele gestartet. In dieser Saison beendete die Buccaneers 'Streifen gemacht zu haben die Playoffs drei der letzten vier Spielzeiten, und begann einen Streifen von 14 aufeinander folgenden Verlierer Jahreszeiten, von denen 13 sah das Team zu verlieren mindestens 10 Spiele.

Nach der Buccaneers 'allererste ungeschlagen Vorsaison, begann der regulären Saison mit einer langen Durststrecke. Der Verlust von Williams wurde angenommen, dass eine große Ablenkung für das Team. Ohne Williams 'starken Arm und Scrambling-Fähigkeit, die Buccaneers waren gezwungen, ihre Handlung als Kurzpassangriff als primäre Ziel Remake, mit James Wilder. Gegner waren erfolgreich bei Abschalten dieser kurzen Angriff, und die Buccaneers waren weder laufen den Ball, noch schlagen Kevin Haus und Jimmie Giles mit tiefen Pässe erfolgreich. Verletzungen hatte viel zu tun mit ihren Problemen zu tun: jedes Mitglied der Offensive Line erlitten eine frühe Saison Verletzungen. Die Buccaneers letzten Platz in der Liga in dem Verhältnis von Touchdowns zu Touchdowns erlaubt erzielt. Die Verteidiger und defensive Backfield wurden ebenfalls hart von Verletzungen betroffen. Die Inkonsequenz der kicker Bill Capece kostete das Team eine Reihe von Spielen, und schließlich führte zu McKay berühmten Ausspruch, dass "Capece ist kaput". McKay Schuld Probleme des Teams auf mangelnde Anstrengung und drohte personelle Veränderungen, wenn auch zuzugeben, dass Ersetzungen würde nicht ohne weiteres gefunden werden. Der Besuch begann zu sinken, mit den Fans fordern McKay in den Ruhestand. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Einnahmen durch nicht verkaufte Tickets verloren wäre mehr als überdachte die $ 200.000 Lücke zwischen Williams hatte verlangt, und das Team hatte zu zahlen bereit gewesen wäre. Besitzer Hugh Culverhouse verzeichnete einen erwarteten Verlust von 1,25 Millionen $ aufgrund der rückläufigen Verkauf von Eintrittskarten, während Händler berichteten einen Rückgang der Warenverkäufe. Das Team der endgültige 2-14 Rekord sie gefesselt mit den Houston Oilers für schlechteste Note der Liga, aber die Buccaneers wurden letzten Platz in den Oilers, die aufgrund ihrer Gegner schlechter kombiniert Gewinnwahrscheinlichkeit ausgezeichnet.

Nebensaison

Ineffektive Leistung der Straftat in ihren 30-17 Playoff-Niederlage gegen die Dallas Cowboys erneuert Kritik an der Leistung des Buccaneer Straftat. Cowboys Corner Everson Walls erklärt, dass die Buccaneers 'Spiel Plan war sehr vertraut, denn es war genau das gleiche wie bei früheren Sitzungen. Er behauptete auch, dass Doug Williams machte postgame Kommentare beschweren der Straftat Konservatismus, obwohl Williams sagte, dass seine eigentliche Kommentare wurden von Walls falsch interpretiert. Trainer John McKay reagierte mit den Worten, dass er auch weiterhin die Straftat wie gewohnt laufen und eine Offensive Coordinator nicht mieten. Gerüchte begannen zu fliegen, dass McKay hoffte auf eine gute Saison, um so in der Lage, mit einem Sieg in den Ruhestand, mit Dick Vermeil und Wayne Fontes so wahrscheinlich Ersatz erwähnt werden.

Coaching Änderungen

Offensive Line Coach Bill Johnson und Quarterbacks Coach Bill Nelsen wurden bald nach dem Ende der Saison 1982 gefeuert. Johnson wurde von der University of Miami Offensive Coordinator und ehemalige Florida Gators Zentrum Kim Helton ersetzt. McKay beschrieben Helton als ausgezeichneter Lehrer in Miami Pro-Style Straftat. University of Illinois Empfängern Trainer und ehemaliger Bengal Chip Myers über Dowler geräumt Empfängern 'Trainer vor Ort übernahm. Die Änderungen wurden als kosmetische bewegt, dass Johnson, der bemerkenswerten Erfolg bauen offensive Linien über einen 23-jährigen Karriere, mit Helton, der keine Berufserfahrung überhaupt gehabt ersetzt kritisiert. Darüber hinaus hatten die Buccaneers die mindestens Säcken jeder NFL-Team während Johnsons Vier-Jahres-Amtszeit erlaubt.

Spieler-Bewegungen

Mehrere verletzte Spieler verließen den Buccaneer Kader im Frühjahr. Jerry Eckwood wurde, nachdem man einen physischen aufgrund einer Rückenverletzung verzichtet, Randy Crowder zurückgezogen, um einen Trainerjob an der Penn State zu nehmen, und Bill Kollar wurde verzichtet, wenn er als ein medizinisches Risiko, wenn er wieder gespielt wurde. Der Verlust von Kollar verließ den Dienstplan dünn Defensive End, da gab es nur vier Spieler in dieser Position verbleiben. Davon Dave Stalls versuchte, Colorado Residency, um eine tierärztliche Lizenz zu erhalten zu halten und so teilte der Verein, die er in den Ruhestand, wenn nicht auf die Denver Broncos gehandelt. Charley Hannah trat einen Vertrag Streit mit dem Team, mit dem Ergebnis, dass Sean Farrell fing an zu bekämpfen geschult werden.

Die Offseason wurde von Streitigkeiten über Spieler Gehalts markiert. Offensive angehen Charley Hannah war nicht in der Lage, sich mit der Mannschaft zu kommen, und wurde für die Defensive End Dave Browning und ein 1.984 vierten Runde Draft-Wahl, um die Los Angeles Raiders gehandelt. Jimmie Giles streckte Trainingslager, und versuchte, Bedrohungen des Ausscheidens für das USFL als Druckmittel zu bekommen, seinen Vertrag neu verhandelt verwenden. Giles, der verärgert war, weil das Vorjahresspielervereinigung Vertragsende verhindert ein versprach Neuverhandlung auftritt, wurde der erste Buccaneer in einem Trainingslager holdout während unter Vertrag zu engagieren. Mark Cotney hatte auch Schwierigkeiten, eine Einigung mit dem Team, aber es war schließlich in der Lage, einen Vertrag zu regeln. Lee Roy Selmon wurde eine neue Drei-Jahres-Vertrag, der ihn der bestbezahlte Defensive End in der Liga gemacht ausgezeichnet.

McKay sprach von der Notwendigkeit Ersatz der alternden ursprünglichen Spieler, mit dem Prozess bereits mit zuminLineBacker begonnen, beginnen. Allerdings sind die sekundären funktions vier Vorspeisen, die alle am oder nahe dem Alter von 30 Jahren waren, und wer würde alle brauchen, um über die nächsten paar Jahre ersetzt werden.

Die Doug Williams Vertrag Streit

Ursprünglichen Fünfjahresvertrag Doug Williams zu Beginn des Jahres abgelaufen. Ein veröffentlichter Bericht der Spielergehälter ergab, dass Williams, der das Team um Playoff-Auftritte drei der vorangegangenen vier Jahreszeiten geführt hatte, war der sechst niedrigsten bezahlten Quarterback in der NFL. Achtzehn NFL Backup Quarterbacks hatten auch die Gehälter höher als Williams '. Seine 120.000 $ Gehalt war die gleiche wie die der Atlanta Falcons Backup Mike Moroski, und dahinter der beiden Dallas Backup Quarterbacks und Börsenspekulanten und Kicker einige Teams '. Buccaneer-Sprecher Rick odioso antwortete, dass Williams hatte mehrere Angebote, um sein Gehalt zu erhöhen und zu verlängern seinen Vertrag abgelehnt, stattdessen lieber den Auftrag zu Ende zu spielen. Odioso wies auch darauf hin, dass die gemeldeten Grundgehälter nicht Leistung und Unterzeichnung Boni, auf denen die Buccaneers hing stärker als die meisten NFL-Teams zu reflektieren. Glauben, seinen Wert auf rund $ 400.000, was im Einklang war mit dem, was die meisten Top-NFL Quarterbacks wurden dafür bezahlt, Williams abgelehnt Vertrag des Teams bietet in den vergangenen Jahren in einem Versuch, um das Team zu zwingen, ihm recht zu zahlen oder tauschen ihn gewesen sein.

Bald nach der Berichterstattung über das Gehalt, Williams 'Frau Janice entwickelt starke Kopfschmerzen. Ein Gehirntumor diagnostiziert wurde, und Notfall-Operation durchgeführt wurde. Sie starb eine Woche später. Die erforderliche Tragödie, die Williams verlassen seine Tochter von seiner Mutter in Louisiana angehoben werden, so dass ihm ohne persönliche Bindungen an die Tampa. Es ist auch die Verhandlungen verzögert.

Trotz Gerüchte, dass er vielleicht in den Ruhestand oder verlassen Sie für die USFL, Williams äußerte den Wunsch, den Rest seiner Karriere als Buccaneer, bevor er in Coaching, mit einem Endziel auf Erfolg Eddie Robinson als Trainer der Grambling zu spielen. Die Buccaneers ein Angebot gemacht, dass Besitzer Hugh Culverhouse als "großzügig" und sagte, würde Williams zu den fünf bestbezahlten NFL Quarterbacks zu platzieren. Williams 'agent verneinte dies und sagte, dass die Buccaneers' Angebot war für wesentlich weniger als mehrere Quarterbacks zu machen, war weniger als das, was sein Klient Joe Namath von den New York Jets erhielten im Jahr 1975, und dass die Buccaneers sollte es peinlich sein. Williams hat zwei verschiedene Gehaltsforderungen bei den Verhandlungen, indem er seine Forderungen, wenn über die Dan Fouts und Rookies John Elway und Tony Eason gezahlten Gehälter zu hören. Das Team machte eine zweite Angebot, das von Verhandlungsführer Phil Krueger als vergleichbar mit den Atlanta Falcons Quarterback Steve Bartkowski gezahlt beschrieben wurde. Nach der Ablehnung dieses Angebot, begann Williams zu der USFL als eine bestimmte Alternative zu sprechen. Williams Forderungen lagen im Bereich von $ 800.000 bis $ 900.000. Wenn Williams lehnte die Buccaneers 'Angebot, gehandelt sie das folgende Jahr Erstrunden-Draft-Pick zu den Cincinnati Bengals für Backup-Quarterback Jack Thompson. Williams interpretiert den Umzug als eine Nachricht, die das Team in seine Dienste nicht mehr interessiert war, und schlug vor, dass die Bereitschaft des Teams, Erstrunden-Draft-Picks Deal war ein Zeichen ihrer Zurückhaltung, für hochwertige Talente zu bezahlen. Es wird angenommen, dass, als die traditionell schlecht bezahlten Team, die Buccaneers Forderungen, die in höheren Gehaltsforderungen von Pro Bowlers wie Lee Roy Selmon und Jimmie Giles führen könnte "würde Gehaltsstruktur durch die Erfüllung Williams gestört werden.

Krueger sagte Williams 'Agent, Jimmy Walsh, dass $ 400,000 Angebot des Teams würde zurückgenommen, wenn Williams nicht für die Eröffnung des Trainingslagers zu melden. Williams und Walsh senkten ihre Anfrage um $ 600.000, ein Preis, der das Team sagte, dass sie bereit wäre, vor dem Thompson Handels gerecht gewesen. Williams aufgeladen, dass er nicht so schlecht in den Verhandlungen war er weiß gewesen behandelt wurden, und sagte: "Ich hoffe, die Bucs gehen 0-16, aber alle meine Freunde machen den Pro Bowl". Am 9. August Williams genannt 28. Geburtstag-Pressekonferenz zu seiner Unterzeichnung mit den USFL Oklahoma Outlaws für eine Summe im Wert von deutlich mehr als das, was Tampa Bay angebotenen bekannt geben und beendete seine Zeit als Spieler mit den Buccaneers. Williams berichtete auch, dass Wach Greg Roberts, ein enger Freund, der ihn aufgefordert hatte, mit Oklahoma unterschreiben, wurde auch unter Berücksichtigung Umzug in die USFL.

NFL Draft

Die Buccaneers fanden sich ohne Erstrunden-Pick aufgrund der vergangenen Saison viel kritisierte den Handel für die Rechte an Defensive End Booker Reese auszuwählen. Obwohl Reese Entwicklung war langsam, immer noch behauptet das Team kein Bedauern über die Entscheidung. Die Buccaneers erst der 45. Pick im Entwurf auswählen, mit Offensive Line, Linebacker und Defensive zurück als benötigt werden Bereiche, obwohl das Team hielten sich zu einem reifen Team ohne eklatante Bedürfnisse. Offensive Line wurde als einer tiefen Position in dem Entwurf, aber das Team hatte nicht erwartet, ein übersehenes Spieler zu finden, wie sie Sean Farrell hatte im Vorjahr. Tackle Sid Abramowitz, Linebacker Darryl Talley, Sicherheit und Dave Duerson waren hoch angesehene Kandidaten erwartet, dass in der Mitte der zweiten Runde zur Verfügung, obwohl Personalchef Ken Herock erklärte, dass das Team würde eines der führenden Quarter holen, wenn man ihnen fielen. Ich und Baylor Zentrum Randy Grimes, wie die drei Spieler sie am liebsten zur Verfügung, um zu sehen, das Team schließlich Defensive Backs Mike Richardson von der Arizona State und Darrell Green von der Texas A & amp identifiziert.

Die Buccaneers hatte keinen ersten Runde holen in diesem Jahr, nachdem er gehandelt Vorjahr auf den Chicago Bears für ihre 1982 2. Runde holen, die sie verwendet, um Booker Reese auszuwählen. Die zusätzliche 6. Runde holen kam von den San Francisco 49ers, als Gegenleistung für die Buccaneers '1984 4. Runde holen.

Draft Selections

Laut McKay, mit der Anzahl der Qualität, Verbesserung der junge Spieler schon auf das Team, keiner der zwölf Draft-Picks wurden erwartet, um in der Lage, eine der etablierten Veteran Starter stürzen können. Das Team entwarf mehr für zukünftige Hilfe, vor allem an den Positionen, wie offensiv anzugehen und Defensive zurück, in denen die etablierten Starter wurden älter. Randy Grimes, der das Team sagten, sie würden abgeholt haben, auch wenn All America-Center Dave Rimington noch immer vorhanden gewesen war, einen Blick auf Angriff gegeben werden, obwohl noch nie mit einer anderen als Mittelposition gespielt. Grimes 'Auswahl war eine Überraschung, da die Buccaneers wurden als bereits einen Vorrat an Talenten an den Innenleitungspositionen, aber McKay fühlte, dass er war zu gut, um darauf zu verzichten. Alabama corner Jeremiah Castille, die sich Bear Bryant hatte einst als "Pfund für Pfund, der beste Spieler in der SEC", wurde als Kurz bei 5'9 ", wurde aber als gute Geschwindigkeit zu haben und auch gegen den Lauf zu spielen. Kelly Thomas und Ken Kaplan waren riesig Offensive Tackles mit großer Kraft im Oberkörper. Thomas, der McKay sagte, würde das Team zu machen, wenn er nicht tot umfallen waren, wurde möglicherweise zu glauben vergleichbar sein USC Teamkollegen Bruce Matthews und Don Mosebar, hatte aber wegen übersehen worden um gewesen eine Offensive Lineman nur drei Jahre. Tony Chickillo war ein Defensive Tackle, die zurück von einem zerkleinerten Becken gekämpft hatte, um ein Starter für die University of Miami zu werden. Wide Receiver Rheugene Branton war ein Star-Spieler bei Tampa C. Leon König gewesen Abitur Hasson Arbubakrr. wurde auf eine kleinere Version des Booker Reese verglichen. Weldon Ledbetter, Marcus Duprees Blockierung wieder zu Oklahoma, wurde als schlanke Chancen gegen Amtsinhaber James Wilder. Mark Witte haben galt das gleiche Problem haben, hinter Jimmie Giles und Jim Obradovich auf der Tiefenkarte.

Vor der Saison

Culverhouse eine Kampagne, einstimmig von Liga Eigentümern genehmigt, um die erweiterte 49-Spieler-Kader für die Saison 1983 zu behalten. McKay kritisiert die Spieler auf, hielten Ausschau nach mehr Geld, sagen, dass sie nicht über das Verständnis dafür, wie neue Verträge ausgehandelt werden. Er hatte vor allem harte Worte für Jimmie Giles, der $ 1.000 für jeden Tag des Lager vermisst Geldstrafe wurde, und wer er sagte, in Gefahr, hinter dem stark verbesserten Jerry Glocke fallen war. Unsicherheit über Giles 'Situation zwang das Team zu einer bedingten Draft-Pick auf Veteran Baltimore Colts Tight End Reese McCall zu verbringen. Camp anwesend war wichtiger als sonst, da das Team hat den kompliziertesten Offensivsystem, das es noch nicht benutzt hatte. Der Verlust von Williams wurde erwartet, dass ein Faktor bei der Einstellung des Teams gehen in der Saison zu sein, wie er von Teamkollegen als ein außergewöhnlicher Athlet, der Dinge, die nur wenige andere konnte tun könnten. Wurde erwartet, dass die Wahrnehmung, dass das Management nicht alles getan, um ihn zu halten, um etwas Unmut unter den Spielern zu schaffen. Williams verwies darauf, dass das Debakel ihn gemacht, und einige der anderen Spieler der Mannschaft, sich fragen, ob Management wurde für den Aufbau einer guten Mannschaft verpflichtet. Der Verlust von Williams erstellt Ressentiments nicht nur bei der Mannschaft, aber unter den Fans in Tampa, afrikanisch-amerikanischen Gemeinschaft, wo einige boykottierte Spiele und hoffte auf eine Saison zu verlieren. Es wurde behauptet, dass Culverhouse warf Parteien, die mehr als das, was Williams gebeten hatte kosten. Einige Spieler waren verärgert, wenn sie das Geld für die Spieler von USFL Teams mit Culverhouse zögert, kein Geld für Spieler oder das Team zu verbringen kontras verbrachte sah.

Obwohl einige Beobachter als die Buccaneers, ihre stärkste Lineup hast, Vorsaison sah 10 der Mannschafts 24 Startplätze für Streit. Verweigerer, Verletzungen, und die Verbesserung der junge Spieler wurden als Gründe für die Umsatz gegeben. McKay voraussichtlich drei Quarterbacks auf dem Dienstplan zu halten, da er für das Team, um eine echte No. 1 Quarter fehlt. Der Zustand der Sekundär war unsicher, wie Norris Thomas wurde auf der physisch nicht in der Lage, um die Liste mit einem Schulterproblem führen platziert und Cedric Brown Status unbekannt war wegen einer gebrochenen Knöchel. Danny Spradlin wurde von den Dallas Cowboys für eine zukünftige Entwurf Wahl erworben, um den Mangel an Tiefe, in Linebacker anzugehen. Ehemalige FSU und British Columbia Lions Running Back Larry Key wurde als Free Agent unterzeichnet, mit Draft-Pick John Higginbotham verzichtet, um ihm Platz zu machen.

Die Vorsaison begann mit Quarterbacks Golsteyn und Thompson relativ gleichmäßige, Golsteyn mit einem leichten Vorteil wegen seiner Jahre Erfahrung in der Tampa Bay Straftat. McKay beschrieben Kelly Thomas als "so gut wie jede Offensive Lineman wir je hier gehabt haben", und verglich seine Fortschritte der von Sean Farrell im Vorjahr. Die Laufverteidigung unter schlimmsten der letzten Saison nicht die NFC ist, nach wie vor ein Anliegen sein. Mental Fehler auch weiterhin ein Problem sein, mit Fehlern, wie viele Strafen und Laufspielzüge mit nur 10 Männern auf dem Feld. Die Quarterbacks weiterhin Hals-an-Kopf durch die ersten zwei Vorsaison Spiele laufen mit Golsteyn Regie zwei vierten Quartal Comebacks für gewinnt. Der spätere Teil der Vorsaison sah die Offensive Line erstarrenden, zeigt eine bisher unerreichte Laufwerk, den Ball in die Endzone zu bewegen, anstatt eine Zufriedenheit Laufwerke Stall auf der ganzen 20-Yard-Linie zu lassen. Allerdings wurde Verletzungen ein Problem, vor allem in Linebacker, wo das Team mit nur drei gesunde Veteranen verlassen. Eine große Anzahl von Offensive Line Verletzungen aufgefordert McKay, ein zusätzliches Störungssucher auf dem Dienstplan zu halten. Dies bedeutete, Schneiden Dave Browning, für die das Team hatte gerade gehandelt Charley Hannah. McKay bemerkte, dass Browning fehlte die Geschwindigkeit, die er in der Vergangenheit gezeigt hatte, und hielt das viel schneller Hasson Arbubakrr. Ebenso hielt das Team schnelle Rookie Empfänger Gene Branton, beim Schneiden inkonsistente langjährigen Starter Gordon Jones. Schluss Schnitte enthalten Offseason Akquisitionen Larry Key, Reese McCall, und Rick Moser. Die Buccaneers beendete ihre erste Vorsaison ungeschlagen mit einem 41-21 Sieg über die New England Patriots, in dem sie die meisten Punkte überhaupt während der Einstellung Sätze für Lauflänge in einem Spiel der Vorsaison und die meisten Punkte in einem Hälfte erzielt erzielt. In der Vorsaison Begegnungen waren die Buccaneers der NFL höchsten Ergebnis Team.

Regulären Saison

Das Team eröffnet die Saison mit Quarterback Jerry Golsteyn, der geworfen hatte nur eine NFL seit 1978 vorbei, und wer hatte im Vorjahr die Buccaneers trat während der Wiedergabe semi-professionellen Fußball und die Arbeit in einem Orlando Fitnessstudio. Golsteyn hieß der Überraschungsstarter nach einem starken Vorjahreszeit, wurde aber zugunsten von Jack Thompson nach der Begehung Schlüsselfehler in den ersten beiden Spielen degradiert. Constant Verletzungsprobleme verhindert die Buccaneers von Gründung keine Konsistenz in der Offensive. Zusätzlich zu allen Offensive Linemen Verletzungen leiden, wurde das Team mit nur drei gesunde Empfänger verlassen, als Kevin Haus zog einen Muskel in der gleichen Woche, dass Gene Branton wurde am verletzten Reserve eingestellt. Das Team setzte dem Vorjahrestrend benötigen, um von der zweiten Halbzeit Defizite zurück, mit dem Unterschied, dass das Team nicht mehr hatte große Play-Potenzial. Beobachter das Gefühl, dass das Team durchgeführt, als hätten sie das Vertrauen, dass sie punkten konnte, wenn sie benötigt wird, um verloren. Trotz Offensive Sorgen des Teams, weigerte McKay Thompson oder einen der anderen Quarterbacks die Schuld, die einen Geduld ähnlich wie die, die er mit Doug Williams zeigte. Er fuhr fort zu erklären, dass Thompson war konsistent und konnte "eine gute und solide Quarterback" zu werden, aber eingeräumt, dass er sich nicht auf Erwartungen. Er erklärte, dass das Team würden versuchen, bei ihren Quarterback Situation zu verbessern, im folgenden Jahr, aber, dass der Entwurf wurde erwartet, kurz auf Quarterbacks zu sein, und das war das Team wahrscheinlich nicht in der Lage, ein besserer Spieler als Thompson durch Handel oder freien finden Agentur. Ein Gerücht Handel für New York Giants Quarterback Phil Simms nie entwickelt; Simms brach schließlich mit seinem Daumen und ging auf verletzte Reserve. Für die ersten drei Wochen der Saison belegte das Team 2. Platz in der NFC in der Verteidigung, aber zuletzt in der Offensive. Die Verteidigung brach nach dem dritten Spiel, so dass 55, 27 und 34 Punkte in den nächsten drei Niederlagen. McKay sagte, dass defensive Spieler fingen an zu Belag für andere Spieler, anstatt sich auf ihre eigene Position zu kümmern, und dass die Verteidigung wurde als Ergebnis brechen. Er stellte ferner fest, dass die erhöhte Buhrufe verursachte die Spieler zu straffen und zu spielen, was McKay als "Angst football". Nachdem McKay drohte Milwaukee Sentinel-Reporter Bud Lea Punsch nach einer 55-14 Niederlage gegen die Packers, zeigten eine Zeitung Umfrage, dass 92% der Florida Bewohner das Gefühl, dass McKay gefeuert werden sollte.

Mehrere Verletzungen in die Defensive Backfield erforderlich, dass die Mannschaft zu spielen mehr junge Spieler, als sie erwünscht ist, mit der Folge, dass ihr Pass Verteidigung fiel unter die Liga der schlimmste, nachdem führte die NFC der vorangegangenen Saison. Verletzungen später traf die Linebacking Korps. In einem Spiel gegen die Cardinals hatte das Team keine Erfahrung außerhalb Linebacker, und begann zwei Spieler, die mit dem Team für weniger als zwei Wochen sowohl gewesen und wusste nicht einmal, jeder des anderen Namen hatte. Erstaunlicherweise das Team weiterhin in linebackers nicht mit ihrem System trotz der Anwesenheit von einem gesunden bringen, erlebte Richard Wood. Ihre angeschlagenen Sekundär erhielt einen Schub, als der ehemalige Cowboys und Giants Sicherheits Beasley Reece, verärgert über mit seinen Registerpunkt über Terry Kinard genommen, forderte Release und wurde von Verzichtserklärungen enthält. Reece aufgewickelt als Vorspeise, und wurde zu einem der Liga Interception Führer. Zwei Buccaneers unterzeichnet mit dem Denver-Gold des USFL: Dave Stalls, der sofort verzichtet wurde, und Offensive Lineman George Yarno, der nach Abschluss der Saison verlassen. Da die Saison ging, tauchte eine offensive Strategie: Holen Sie den Ball so weit wie möglich, um James Wilder, ein Allzweck-Rücken mit Fähigkeiten, die denen der Kardinäle "Ottis Anderson. Dies war wirksam in einem nahen Sieg über die Pittsburgh Steelers, in denen Wilders 42 trägt brach Franco Harris 'NFL Rekord; und in den ersten Sieg des Jahres, ein Sieg über die Minnesota Vikings, in dem Wilder lief für 219 Yards. Allerdings erlitten gebrochene Rippen in der folgenden Woche gezwungen, Wilder, um den Rest der Saison, die wiederum gezwungen McKay, die Bemühungen um die Buccaneers als Laufteam Mode verlassen zu verpassen. Diese etwa fiel mit einer allgemeinen Rückkehr zur Gesundheit entlang der Offensive Line, die in einer Ebene der Pass Schutz, Thompson, um durch eine Serie von sieben Touchdown-Pässe in zwei Spielen Pause erlaubt geführt. Kicker Bill Capece Liquidation trägt einen Großteil der Schuld für die Leistung des Teams; ein Jahr nach dem Treten mehrere Last-Minute-Sieg bringend Field Goals, dass das Team die Endspiele half, ging er auf 10-23 Field Goal Versuche. Im Saisonfinale, griff das Team um mit George Yarno wie die Kicker auf einem extra-Punkt-Versuch.

Zeitplan

Hinweise:

Platzierungen

Dienstplan

Coaching Staff

Spielzusammenfassungen

Woche 1: vs Detroit Lions

4. September 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Lions Defensive End William Homosexuell aufgezeichnet 5½ Säcken, sechs Tackles und zwei Assists, während Doug Englisch entlassen Jerry Golsteyn in der Endzone für einen Sicherheitsgurt. Eddie Murray getreten Feldziele von 29, 48 und 38 Meter. Tampa Bay fuhren tief in Lions Gebiet zweimal, blieb auf der vierten und-one im ersten Quartal, und gezwungen, aus der Löwen 30-Yard-Linie im vierten Punt. Dave Reavis erlitt einen verstauchten Knie früh im Spiel. McKay sagte später, dass die beiden Quarterbacks entwickelten sich gut, wenn da die Zeit, um zu werfen. Jimmie Giles sah begrenzte Pflicht. Kelly Thomas verließ das Spiel mit Hitzschlag. Die sieben Säcke von den Buccaneers erlaubt waren das Ergebnis im ersten Halbjahr Verletzungen zu drei Buccaneer Tackles; Reavis, Thomas, und Gene Sanders. Die Verletzungen verließ das Team mit vier Wachen und ein Zentrum, aber keine Zweikämpfe. Mark Cotney ging verletzte Reserve nach Erleiden eines gebrochenen Daumen, dass eine Operation erforderlich.

Woche 2: bei Chicago Bears

11. September 1983 am Soldier Field, Chicago, Illinois

Offensive Line Verletzungen fort, als Steve Wilson und Randy Grimes beide verletzt ihre schnappen Hände und bewachen Ray Snell zerschlagen sein Handgelenk. Trotz der Abwesenheit von drei Start Linemen hielt die Buccaneers die Bears Verteidigung, um zwei Säcke. Die Buccaneers verpasst zahlreiche Möglichkeiten, um zu gewinnen oder binden Sie das Spiel, auch auf drei aufeinanderfolgenden Stücken von der Ein-Yard-Linie gestoppt, Fallenlassen Interceptions und begehen Umsätze. Eine scheinbare Melvin Carver Touchdown-Empfang wurde zunichte gemacht, wenn er nicht auf seine Füße in Grenzen zu halten. Auf der folgenden Serie, eine gefälschte Rückwärts von Bears Quarterback Jim McMahon täuschen Cornerback John Holt, befreien Walter Payton für einen Touchdown-Rezeption. Ein Last-Minute-Fahrt endete, als Michael Morton fummelte an der Bears '26-Yard-Linie. Ein weiterer im vierten Quartal Fahrt endete, als Jerry Golsteyn warf den Ball direkt mit Chicago Cornerback Terry Schmidt.

Woche 3: vs Minnesota Vikings

18. September 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

New Vikings signee Benny Ricardo trat ein 38-Yard Field Goal mit Rest, um das Spiel in die Verlängerung zu senden 28 Sekunden, dann trat eine 42-yarder, um das Spiel zu gewinnen. Es folgte eine gefälschte Field Goal Versuch, die fast in einem Abfangen eines Steve Dils Pass geführt. Bill Capece verpasste zwei Tritte, darunter eine aus 33 Meter in der Overtime. Die Buccaneers verschwendet zwei Chancen auf den Sieg: ein die verpasste Überstunden Field Goal, der andere ein 16-13 im vierten Quartal führen sie verloren, wenn eine Verwechslung in der Abdeckung erlaubt eine 31-Yard-Empfang durch Terry LeCount, die ein Spiel-Kopplung Feldziel gesetzt . Die Wikinger nahm eine frühe 10-0 Blei auf einem LeCount Touchdown-Fang und Ricardo Field Goal, doch die Buccaneers kam mit Touchdowns auf einem James Owens laufen und James Wilder Rezeption. Tommy Kramer und Keith Nord benötigt Saison endenden Operationen für Bänderriss im Spiel gelitten. Die Menge von 57.567 war die Buccaneers 'kleinste seit 1980.

Woche 4: vs Cincinnati Bengals

25. September 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Das Matchup kennzeichnete zwei statistisch ähnlich Teams, beide mit 0-3 Datensätze. Die Bengals trat das Spiel mit der NFL 27.-Platz für ungut, aber waren in der Lage, den Ball leicht gegen eine Buccaneer Verteidigung, die in den letzten drei Spielen gut entwickelt hatte, zu bewegen. Ken Anderson beendet alle seine erste Halb Pässe, und zog Len Dawson Vergangenheit in Platz 10 aller Zeiten in NFL Karriere vorbei, mit 28.775 Meter. James Wilder gebunden sein Team Rekord von 11 Empfänge und gewann eine Karriere-beste 126 Empfang-Höfe. 75% Prozentsatz der Fertigstellung Jack Thompson gegen Cincinnati war ein Team-Rekord. Bengal Ken Riley erzielte im ersten Quartal einen Touchdown auf seinem 59. Karriere Interception, die meisten unter den aktiven Spielern. Riley setzte sich dann den Rest des Spiels, nachdem er zog seinen Muskelfaserriss bei der Rückkehr. McKay kritisiert Thompson für das Geben Riley eine einfache Überwachung von nicht weit genug in Richtung der Seitenlinie zu werfen auf eine Out-Muster. Nach hinten 20-7 fallen, scharten Thompson das Team innerhalb von sechs Punkten mit einem 15-Yard vierten Quartal einen Touchdown-Pass auf Kevin House. Robert Jackson bewahrt den Sieg für die Bengals durch Abfangen von einem anderen Thompson Pass in die Endzone. Der Sieg beendete die Bengals 'Sieben-Spiel Durststrecke, die aus dem vorangegangenen Dezember.

Woche 5: bei Green Bay Packers

2. Oktober 1983 am Lambeau Field, Green Bay, Wisconsin

Der Sieg war Green Bay erste über die Buccaneers in den letzten sieben Sitzungen. Die Buccaneers hatte nur 20 Meter stürzen. Die Packers '49 im ersten Halbjahr Punkte brach ihre alten NFL Rekord von 45 in einem einzigen Halb, im Jahr 1967. Die 55 Punkte eingestellt wurden am meisten von der Mannschaft während der Bart Starr 9-Jahres-Amtszeit als Trainer hat, und gab nur zwei weniger als Tampa Bay ganze Saison insgesamt. Jan Stenerud sieben zusätzliche Punkte und zwei Field Goals bewegte ihn Jim Turner vorbei auf den zweiten Platz aller Zeiten in der NFL Scoring, mit 1.447 Punkten. James Lofton wurde der fünfte Packers Empfänger mit 300 Empfängen, und hatte seinen 20. 100-Yard-Empfangs Tag.

Green Bay hat zuerst auf Phil Epps '90-Yard Punt Return, und dann ein 75-Yard-Pass von Lynn Dickey Jessie Clark. Im zweiten Quartal, auf einem 1-Yard Harlan Huckleby Lauf erzielte sie, geht auf Paul Coffman und Lofton, einem 35-Yard-Mike Douglass Fumble Rendite und einem 27-Yard-Interception-Return John Anderson. Die Buccaneers traf nach einem 21-Yard-Interception-Return Hugh Grün und einem 2-Yard-James Owens Lauf. Als ein Reporter fragte über Unfähigkeit des Teams, McKay nannte es die schändlichsten Leistung, die er je gesehen hatte, und drohte, die Reporter zu stanzen. Mindestens acht negativen Teamrekorde gebrochen wurden, einschließlich der längsten Wortspielnt zurück und übergeben Spiel durch eine Buccaneer Gegner, die meisten Yards, Punkte und Touchdowns in einem Spiel erlaubt, und die meisten Punkte in einem Viertel erlaubt. James Lofton vier Empfänge für 112 Yards ihn der erste Wide Receiver für 100 Yards in einem Spiel gegen Tampa Bay fangen gemacht. Drei Touchdown-Pässe Dickey und sieben Touchdowns Green Bay für eine Tampa Bay Gegner band die Aufzeichnungen, und das Endergebnis war von 1 Punkt kurz vor der Mannschaft bisher größte Marge von Niederlage.

Acht der 22 Starter das Team verpasste das Spiel mit Verletzungen. Mehrere Linebacker und der Mitglieder der sekundären spielten entweder out-of-Position oder zu verletzen. Die Nachwirkungen des Spiels sah mehrere Besetzungswechsel. McKay machte geltend, dass einige Spieler nicht weiter vollen Einsatz setzen, obwohl er zugab, dass bessere Spieler nicht zur Verfügung standen. Terdell Middleton wurde verzichtet und durch Adger Armstrong, ersetzt, ohne jemals gewonnen eine einzige Hof für die Buccaneers. Cecil Johnson und Neal Colzie wurden auf verletzte Reserve gestellt.

Woche 6: auf Dallas Cowboys

9. Oktober 1983 in Texas Stadium, Irving, Texas

Die Cowboys haben ihren sechsten kommen-from-hinter-Sieg in sechs Spielen, obwohl sie von den Buccaneers spielt. Tampa Bay blieb einer von nur zwei sieglosen Teams. Buccaneer Verteidigungslücken erlaubt die Cowboys, den Ball zu bewegen, wenn sie benötigt wird, um. Vierzehn Buccaneer Strafen für 185 Yards, die jemals von einem Cowboys Gegner und fünf Meter hinter der Buccaneer-Rekord, führte zu 13 Cowboy Punkten. Die schädlichsten war ein running-in-the-Kicker Strafe gegen Thomas Morris, die Rafael Septien eine zweite, erfolgreiche Möglichkeit, eine spielentscheidenden Field Goal Kick gab. Die miscues löschte die Buccaneers 'besten Offensivleistung zu diesem Zeitpunkt in der Saison. Mit den Buccaneers spielen das gleiche Offensive Line für zwei Wochen in einer Reihe zum ersten Mal die ganze Saison, waren sie in der Lage, die meisten Punkte sie gegen die Cowboys hatten immer punkten. Die Sekundär bekam einen Schub von der Rückkehr von Mark Cotney. Die Linebacking Korps erhielt einen Schlag nur wenige Tage nach dem Verlust von Cecil Johnson, als Andy Hawkins erlitt eine Saison-Ende Knieverletzung und wurde von ehemaligen 49ers Linebacker Ed Judie, von McKay als "ein Kerl, der gerade am Donnerstag bekam" beschrieben ersetzt.

Woche 7: vs St. Louis Cardinals

16. Oktober 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Die Kardinäle haben nur ihren zweiten Saisonsieg, nachdem ein Buccaneer Rallye versäumt, eine 27-6 Defizit zu überwinden. Die Kardinäle war der letzte verbliebene NFL-Team Sie niemals, den Buccaneers geschlagen wurden. Zahlreiche Akteure verpassten Starts aufgrund von Verletzungen, darunter Sean Farrell und Dave Reavis. Booker Reese machte seinen ersten Start in den verletzten John Cannon. Hugh Grün verpasst den Start wegen einer Oberschenkelverletzung und wurde von Robert Thompson ersetzt, behauptete ein Rookie aus der Freistellungen von Houston in der vergangenen Woche. Jeff Davis '18 Tackles einen neuen Buccaneer Rekord. Cardinals-Quarterback Neil Lomax bestanden für Touchdowns zu Roy Green and Doug Marsh in der Spanne von 26 Sekunden im dritten Quartal und drei Touchdowns in all. Die Buccaneers hat dann zweimal in 63 Sekunden mit einem 23-Yard-Pass von Jack Thompson, um Theo Bell und einem 33-Yard-Interception-Return Hugh Grün und schloss die Partitur 27-20. Die Buccaneers wurden dann gehalten torlos, bis ein 11-Yard-Pass zu Jimmie Giles mit 1 Sekunde nach links. Tampa Stadium Fans nicht nur ausgebuht die Buccaneers, sondern fing an, für die Cardinals jubeln. Wenn danach über die Buccaneers "Ausblick gefragt wurde, antwortete McKay," Bleak ". Einige Fans trugen Taschen auf ihren Köpfen, von denen einer zu lesen: "Wir wollen Ed Biles", die sich auf die vor kurzem gefeuert Houston Oilers Coach.

Woche 8: vs New Orleans Saints

23. Oktober 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Verschwendung die Möglichkeit, das Spiel zu weggeräumt, die Buccaneers ging torlosen nach der Einnahme einer 21-10 Führung. Der Heiligen Straftat war in der Lage, genügend Punkte zu holen, um zu gewinnen, obwohl sie den ganzen Tag von der Tampa Bay Verteidigung vereitelt. Die beiden Straftaten für 127 Yards und 214 Yards Interception kombiniert. Rookie Jeremiah Castille abgefangen a Ken Stabler Pass für seine erste Karriere Abfangen, und gab es 69 Yards für die Buccaneers 'zweiten Touchdown. James Wilder erzielte zwei Touchdowns, fangen neun Pässe für 50 Yards und rauschenden für ein Team Saison-high 64 Yards. Jack Thompson wurde sieben Mal geplündert und abgefangen dreimal von den Heiligen. Rassistischen Beleidigungen gemischt in die Buh-Rufe, mit einigen Fans erzählt Thompson zurück nach Afrika zu gehen. Lee Roy Selmon und Cedric Brown verließ das Spiel mit Knöchelverletzungen, Gene Sanders zog einen Wadenmuskel und Zentrum Steve Wilson verpasste das Spiel mit der Grippe. Saints-Trainer Bum Phillips darauf hingewiesen, dass die Team verpasste Doug Williams. McKay später äußerten sich besorgt über Thompsons Fortschritte, aber weiterhin hinter ihm, als Quarterback der Mannschaft stehen.

Woche 9: bei Pittsburgh Steelers

30. Oktober 1983 in Three Rivers Stadium, Pittsburgh, Pennsylvania

Die Pittsburgh Steelers spielte schlecht für drei Quartale, so dass die Buccaneers, trotz Ermahnungen der Trainerstab nicht von der Buccaneers '0-8 Rekord täuschen eine 12-0 Führung zu übernehmen. James Wilder 42 trägt brach Franco Harris 'NFL Rekord, Bill Capece getreten vier Field Goals und die Verteidigung gezwungen sieben Umsätze. Newcomer Beasley Reece fing zwei von Cliff Stoudt drei Interceptions. The Buccaneer Straftat wurde, ohne einen Touchdown statt. Die Steelers zum Leben im vierten Quartal mit Rookie Wayne Capers "ersten NFL-Touchdown-Rezeption, ein 57-Yard-Punt Return von Paul Skansi, die einen 42-yard Gary Anderson Feld Ziel gesetzt, und ein 2-Yard-Frank Pollard Touchdown-Lauf. Ein weit offenen Kevin Haus fiel auf eine möglicherweise spielentscheidenden Touchdown-Pass im vierten Quartal. McKays gesamten postgame Pressekonferenz bestand aus zwei Sätzen: ". Wir haben nicht gut genug, um zu gewinnen zu spielen Wir verloren unsere neunte Spiel, und das ist es." McKay später beschuldigt geblasenem Zuweisungen und Medien Ablenkungen für den Verlust. Er sagte, dass die Spieler wurden durch Gerüchte, dass Verteidiger Andy Hawkins hatte mit einem USFL Team unterzeichnet Verletzten gekümmert.

Woche 10: am Minnesota Vikings

6. November 1983 bei Hubert H. Humphrey Metrodome, Minneapolis, Minnesota

Tampa Bay verärgert Minnesota, die Houston Oilers als die Liga nur sieglosen Team zu verlassen. 75-Yard-Lauf im dritten Quartal Wilders gab den Buccaneers die Führung für gut, und war die längste Laufspiel in der Geschichte des Teams. Sein 219 Meter brach Ricky Bell Single-Spiel-Rekord von 167, und wurden die zweit Meter jemals gegen die Wikinger im Jahr 1977. David Logan gewann, hinter Walter Payton NFL Single-Spiel Rekord 275 erzielte den ersten Touchdown, ein 54-Yard-Rückkehr einer Fumble durch einen Lee Roy Selmon Sack Steve Dils verursacht. Dies war Logans dritte Karriere Fumble-return-Touchdown, einem hinter dem NFL Rekord. Ted Brown verließ das Spiel nach Verletzung in der Schulter, während Scoring der Wikinger nur Touchdown. Steve Dils wurde ins Krankenhaus über Nacht nach einem harten Schlag ließ ihn desorientiert. Gene Sanders, Lee Roy Selmon, Jimmie Giles, Randy Grimes, und Hugh Grün alles verlassen Sie das Spiel mit Verletzungen. Selmon Verletzung war das Ergebnis einer illegalen Chop Block auf die Knie, ein Spiel nach seinem Sack Dils. Einige Beobachter hatten den regt angesichts der Buccaneers 'Leistung durch drei Viertel der Vorwoche Spiel, und der Wikinger Kämpfe in den vergangenen Wochen vorhergesagt.

Woche 11: am Cleveland Browns

13. November 1983 bei Riverfront Stadium, Cleveland, Ohio

Der Browns Sieg über die Buccaneers war ihr erstes Shutout seit 1974 Jimmie Giles wurde aus dem Spiel mit einer Verletzung gehalten, während Mike Washington wurde das dritte Mitglied der Auftaktsekundär auf verletzte Reserve zu gehen. Verletzungen ab defensive endet Lee Roy Selmon und John Cannon dazu beigetragen, den Mangel an Druck auf die Cleveland-Quarterback Brian Sipe, die Zeit, um 14 von 26 Pässen für 174 Yards und keine Interceptions abzuschließen hatten. Rookie corner Jeremiah Castille hatte sieben Tackles, wurde aber von Sipe während des Spiels genutzt werden. The Buccaneers "beste Chance endete, als Jerry Glocke fiel einen Pass in die Endzone. Lange Snapper Steve Wilson spielte mit einem Knochenbruch in der rechten Hand, die Bill Capece verpasste Field Goal Versuche 23 und 31 Yards beigetragen. Für die zweite Woche in Folge, fummelte Melvin Carver bei seinem ersten Spiel des Spiels. Die Browns Verteidigung konnte James Wilder, der 62 Yards auf 19 trägt, gehalten wurde, bevor ein Schlag gegen die Brust aus dem Helm der Linebacker Eddie Johnson ersticken warf ihn aus dem Spiel. Dennoch wurde er erst der zweite Buccaneer für über 1.000 Meter stürzen und Empfangen in einer Saison zu kombinieren. Die Verletzung, die Wilder als "Fieser Trick", beendete seine Saison. McKay nicht die Mühe zu zeigen, bis für die postgame Pressekonferenz, Reporter warten Sie 15 Minuten, aber die Ausgabe nur eine kurze schriftliche Erklärung über einen Sprecher.

Woche 12: vs Chicago Bears

20. November 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Mehrere von Startern des vorherigen Spiels verpasst das Spiel mit Verletzungen, darunter James Wilder, Jack Thompson, und beide beginnen defensive Enden. Walter Payton eilte für 106 Yards, obwohl er wurde aus der Übung mit Flüssigkeit auf seinem Knie hielt der Vorwoche. In dem Prozess, er ging auch 1000 Meter für die Saison, und zog OJ Simpson vorbei auf den dritten Platz auf der NFL All-Time-Karriere hetzen Liste mit 11.257 Meter. Es war Payton 53. Karriere 100-Yard-Spiel und seinem siebten 1.000-Yard-Saison, die den Rekord von Jim Brown und Franco Harris, die beiden Spieler vor ihm auf die Karriere-Liste gebunden. Es ließ ihn auch mit 315 Pass Empfänge, dritten aller Zeiten unter Bears-Spieler und ein kurzer von Mike Ditka Gesamt.

Matt Suhey lief für 112 Yards, eine Karriere am besten. Das Spiel wurde in einem schweren Wolkenbruch, der die Teilnahme von 36.816, der niedrigste in Buccaneer Geschichte beigetragen gespielt. Jerry Golsteyn begann anstelle von Jack Thompson, der eine Prellung Ellenbogen hatte. Die Buccaneers belief sich nur 132 Meter von Straftaten, 42 davon auf einem einzigen Durchgang von Golsteyn Kevin Haus am Ende des ersten Halbjahres. Die unwirksame Golsteyn wurde mit Jeff Komlo im vierten Quartal ersetzt. Golsteyn fertig 3 von 13 Pässe für 49 Yards und einer Interception. Der Bären 273 Meter stürzen war die die Buccaneers jemals erlaubt hatte, nur eine Woche nach ein Gegner gegen die Körperlichkeit des Tampa Bay Verteidigung derjenigen der Pittsburgh Steelers. Komlo wurde dreimal geplündert, und seine erste Pass abgefangen wurde. Er zog vor Golsteyn auf der Tiefenkarte nach dem Spiel. Es war das erste Mal seit 1977, in der Woche vor der ersten Franchise-Sieg, dass die Buccaneers hatte an aufeinander folgenden Wochenenden geschlossen worden. McKay sagte von seiner Verteidigungsanstrengungen: "Basierend auf heute, sind keiner von ihnen dann wieder gehen, um die Hall of Fame ..., bin weder ich".

Woche 13: vs Houston Oilers

27. November 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Die Buccaneers gewann das Matchup zwischen den beiden Teams mit schlechtesten Aufzeichnungen der Liga bezeichnet verschiedentlich als die "Turkey Bowl", der "Toilettenschüssel", und dem "Repus Bowl". Es war das erste Mal seit der AFL Fusion, die ein Treffen zwischen zwei Teams mit so schlechten Datensätze so spät in der Saison stattgefunden hatte. Steve Wulf schreibt des Spiels: "Ja, das war der kleine, der Kampf der beatens, das bewegliche Objekt Treffen der resistible Kraft. Es gab nur morgen. Wenn diese beiden Teams zusammen zu bekommen, kann nichts passieren. Dieses Spiel war für ein Marmor. " Es gab 20.474 No-Shows für das Spiel; einige der anwesenden Fans ein Banner mit der Aufschrift gehalten "Unsere Ehefrauen Denken Wir sind an einem Pro Football Game".

Die Offensive Line gelitten keine größeren Verletzungen zum ersten Mal die ganze Saison, mit dem Ergebnis, dass Jack Thompson Zeit, um vier Touchdown-Pässe vervollständigen hatten. Die erste war, um Adger Armstrong, der von den Oilers zu Beginn des Jahres entlassen worden war rechter Verteidiger. Thompson warf auch zwei bis Kevin Haus und ein bis Jim Obradovich und abgeschlossen 17 von 29 Pässe für 224 Yards ohne Beanstandungen. Die Buccaneers bekam drei Interceptions, eins nach dem Booker Reece und zwei von Beasley Reece. Die frühe Tampa Bay Leine geführt Earl Campbell nicht zu einem Faktor im Spiel.

Woche 14: am San Francisco 49ers

4. Dezember 1983 im Candlestick Park, San Francisco, Kalifornien

Die 49er waren in der Lage, den Ball leicht gegen die verletzungs gespickt Buccaneer Verteidigung zu bewegen. Sechs defensive Starter verpasste das Spiel. Bis zum Ende des Tages, der einzige reguläre defensive Starter noch auf dem Feld war Ed Judie, die nicht mit der Mannschaft zu Beginn der Saison war. Die Tampa Bay Verteidigung konnte Joe Montana zu keinen Touchdowns vorbei zu halten, aber er traf nach einem 12-Yard Lauf, während Roger Craig lief drei Touchdowns. Die 49ers hatten ihren höchsten hetzen insgesamt seit 1978 mit 227 Yards. Jack Thompson warf für 337 Yards und drei Touchdowns, mit Kevin Haus Buchhaltung für 156 Yards und einen Touchdown auf sechs Empfänge.

Woche 15: vs Green Bay Packers

12. Dezember 1983 in Tampa Stadium, Tampa, Florida

Tampa Bay trat das Spiel der Hoffnung, ihre peinlich früh in der Saison Verlust zu rächen, indem verderben die Packers 'Playoff-Hoffnungen. Stattdessen werden die Packers gewann das Spiel um die Detroit Lions für die Division Blei binden. The Buccaneer Verteidigung gehalten Green Bay zweitplatzierten Straftat aus der Endzone für das gesamte Spiel. The Buccaneer Straftat wurde für übermäßig konservativen kritisiert, obwohl Empfänger Theo Glocke darauf hingewiesen, dass die Packers 'Stil der Verteidigung gelassen besser rauschenden Chancen, aufgrund der Defensive Backs' double-Abdeckung der Außen Empfängern. Zweiten Field Goal von Jan Stenerud zog ihn vorbei George Blanda Rekord von 335 Berufsfeld Ziele. Stenerud fuhr fort, treten zwei weitere, einer, um das Spiel in die Verlängerung gestellt, und die andere, um zu gewinnen. McKay öffentlich getadelt Bill Capece für den Verlust, ebenso wie Monday Night Football Ansager Don Meredith, nach Capece verpasst eine Extrapunkt Versuch und eine möglicherweise spielentscheidenden Field Goal Versuch. Stenerud äußerte Sympathie für Capece, den Hinweis auf die Schwierigkeit, treten, wenn das Team ist ständig Drehen des Snapper und Halter, da die Buccaneers getan hatte. McKay später schwor, keine Feldziele in der folgenden Woche Spiel versuchen, und sagte: "Ich bin müde von all diesen wunderbaren Florida Menschen gekreuzigt. Gott segne Sie und frohe Weihnachten".

Woche 16: bei Detroit Lions

18. Dezember 1983 in Pontiac Silver, Pontiac, Michigan

Bill Capece nicht machen die Reise nach Detroit, angeblich nachdem ging weg von dem Übungsfeld während der Woche durch öffentliche Kritik an seiner Leistung McKay. Die Buccaneers unterzeichnet Dave Warnke, ein Rookie, der bis zu den letzten Dienstplan Schnitte mit den Lions gedauert hatte, aber die noch nie einen regulären Saison NFL Kick versucht hatte. Wenn Warnke verpasst ein Field Goal und ein extra-Punkt-Versuch wurde guard George Yarno die erste Offensive Lineman, einen zusätzlichen Punkt in einem NFL-Spiel treten. Beobachter wies darauf hin, die Ironie Warnke und Capece Schuld ihrer Treten Probleme auf Instabilität an den Snapper und Halterpositionen, während die USFL gebundenen Yarno, eine Störungssucher, die nicht seit der High School getreten hatte, auf seine einzige Karriere Versuch verbunden ist. Die Tritte verpasst sofern der Rand der Niederlage und annulliert eine effektive Weitergabe Angriff. Jack Thompson abgeschlossen 28 von 43 Pässe für 373 Yards, die zweithöchste Summe in Buccaneer Geschichte.

Auszeichnungen und Rekorde

Preise und Auszeichnungen

  • Mark Cotney, Sports Illustrated All-Pro Team

Teams und Einzelne Aufzeichnungen

Die folgenden Teamrekorde im Jahr 1983 eingestellt still zu stehen:

  • Die meisten Single-Spiel Yards
  • Die meisten Gesamt Single-Spiel Yards
  • Die meisten Teams fummelt in einer Saison
  • Die meisten Single-Spiel fummelt erholt
  • Die meisten Punkte von einem Gegner in einem einzigen Hälfte erzielt
  • Die meisten Punkte von einem Gegner in einem Quartal erzielt
  • Die meisten Single-Spiel Rücktouchdowns von einem Gegner
  • Am rauschenden Touchdowns von einem Gegner
  • Am rauschenden First Downs von einem Gegner

Die folgenden Teamrekorde im Jahr 1983 festgelegt haben, da gebrochen worden:

  • Die meisten Single-Spiel hetzen versucht Wilders 42 Versuche bleibt der Datensatz für eine Verordnung des Spiels, als er 5 Überstunden führt in der 1984-Spiel. Die 42 trägt auch eine NFL Rekord, der von Butch Woolfolk der New York Giants am 11/20/83 gebrochen wurde eingestellt.
  • Longest rauschenden Spiel
  • Die meisten Säcke erlaubt
  • Longest Pass von einem Gegner
  • Die meisten Punt Return Yards von einem gegnerischen Spieler
  • Longest Punt Return von einem gegnerischen Spieler
  • Die meisten Yards von einem Gegner
  • Hugh Grün gebunden Richard Woods und Cedric Brown Bilanz von zwei defensive Touchdowns für die Saison, die von Wayne Haddix 1990 gebrochen.
  • Jack Thompson 373 Yards gegen Detroit am 19.12 waren die zweitbeste in der Geschichte des Franchise, und sind derzeit sechst am besten in der Geschichte des Franchise
  • 43 fummelt gezwungen ist an zweiter Stelle aller Zeiten, nach dem 1979-Team
  • 96 Kähne ist an zweiter Stelle aller Zeiten, nach dem 1978-Team
  • 377 Single-Spiel Yards erlaubt war zweite All-Time-
  • Green Bay ist 519 Yards und 355 Yards waren die zweithöchste, bis 1984.10.07
  0   0

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha