1971-1972 Nationale Hurling Liga

Die Saison 1971-1972 war der 41. abgeschlossenen Saison des Nationalen Hurling League.

Überblick

Division 1

Spitzenabteilung der National Hurling Liga vorge sechzehn Teams in zwei Gruppen aufgeteilt - 1A und 1B. Jede Gruppe bestand aus acht Teams. Trotz einer schlechten Stellung in der Gruppenphase, nachdem er gewann nur drei ihrer sieben Spiele, gewann Cork ihrem dritten Meistertitel in vier Jahreszeiten. Limerick, der Vizemeister, eigentlich über Cork in der Gruppenphase beendet waren jedoch fielen sie auf die "Rebellen" im Finale.

Unten am anderen Ende der Tabellen, gewann Dublin nur eine ihrer Gruppenspiele und wurden in der Division 1b verwiesen. Sie tauschten die Plätze mit Galway, die, genossen ein ungeschlagen in der Gruppenphase mit, gekrönt Division 1b und gewann den Aufstieg in die Top Acht in der Division 1a für die nächste Saison. Westmeath verlor alle sieben ihrer Gruppenspiele und beendete unteren Rand der Division 1b, jedoch waren sie nicht zu Division 2 abgestiegen, da es keinen Aufstieg oder Abstieg zwischen diesen zwei getrennte Geschäftsbereiche.

Tische

Ergebnisse

Gruppenphase

Knock-out-Bühne

League-Statistik

Scoring

  • Breiteste Gewinnmarge: 21 Punkte
    • Waterford 9-13: 4-7 Laois
  • Die meisten Tore in einem Spiel: 13
    • Waterford 9-13: 4-7 Laois
  • Die meisten Punkte in einem Spiel: 28
    • Cork 3-14: 2-14 Limerick
  • Die meisten Tore eines Teams in einem Spiel: 9
    • Waterford 9-13: 4-7 Laois
  • Die meisten Tore eines legene Team erzielt: 5
    • Dublin 5-6: 4-13 Wexford
  • Die meisten Punkte durch eine unterlegene Team erzielt: 14
    • Waterford 0-14: 3-12 Kildare
    • Limerick 2-14: 3-14 Cork

Torschützenkönige

Spielzeit

Einzel-Spiel

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha