1969 Motor Trend 500

1969 Motor Trend 500 war ein NASCAR Grand National Series Rennen, das am 1. Februar 1969 in der amerikanischen Gemeinschaft von Riverside, Kalifornien stattfand, an der mittlerweile aufgelösten Riverside International Raceway.

Zusammenfassung

Hundert und sechsundachtzig Runden wurden auf einer gepflasterten Straße natürlich Spanning 2,7 Meilen getan. Obwohl A.J. Foyt gewann die Pole Position mit einem Qualifikationsgeschwindigkeit 110,323 Meilen pro Stunde, würde Richard Petty das Rennen gegen Foyt mit einer Marge von 25 Sekunden mit einem 1969 Ford Torino Fahrzeug zu gewinnen. Mehr als sechsundvierzigtausend Fans würden beobachten die Rennen live zu sehen, 44 Fahrzeuge starten. Die meisten Ausfälle wurden durch Motorprobleme verursacht. Ford-Fahrzeuge und Fahrzeuge Chevrolet machte den größten Teil der Startaufstellung. Andere bemerkenswerte Treiber enthalten: LeeRoy Yarbrough, Ray Elder Neil Castles, Mario Andretti und Elmo Langley. West Coast Racer Marty Kinerk debütierte NASCAR Cup Series bei dieser Veranstaltung. Allerdings würde er nur an zwei Rennen zu fahren, bevor er nach der NASCAR Winston West-Series.

Das gesamte Rennen wurde unter der grünen Fahne, ohne irgendwelche Runden, die für entweder gelb oder rot-Flags getroffen abgeschlossen; mit dem letzten Rennen um die gesamte Strecke ohne Vorsicht zu gehen war die 2002 EA Sports 500. Durchschnittsgeschwindigkeiten für die gesamte Renn näherte 105,498 Meilen pro Stunde und die Dauer des Rennens war vier Stunden 45 Minuten und 37 Sekunden . Das Rennen der Top-Preis würde 19.650 $ in US-Dollar sein. Die gesamten Gewinne von diesem Rennen würde 79.660 $ in US-Dollar sein.

Während einzelne Eigentümer würde die Mehrheit der NASCAR-Teams in dieser Zeit machen, Multi-Auto-Teams wie Holman Moody, Wood Brothers Racing und K & amp; K Insurance Racing begann, in den späten 1960er und frühen 1970er Jahren entstehen.

Zieleinlauf

  • Richard Petty
  • A.J. Foyt
  • David Pearson
  • Al Unser
  • James Hylton
  • LeeRoy Yarbrough *
  • Ray Elder
  • Scott Cain
  • John Sears
  • Harold Hardesty
  • Ray Johnstone
  • Dick Bown
  • Neil Castles
  • Henley Grau
  • Bobby Allison *
  • Randy Dodd *
  • Marvin Sjölin
  • Mario Andretti *
  • Elmo Langley *
  • Paul Dorrity *
  • Don Tarr *
  • Roger McCluskey *
  • Wendell Parnell *
  • Cale Yarborough *
  • Frank Burnett *
  • Dan Gurney *
  • Sam Rose *
  • Robert Link zu *
  • J. D. McDuffie *
  • Cliff Garner *
  • Jerry Oliver *
  • Ralph Arnold *
  • Don Weiß *
  • Marty Kinerk *
  • Jack McCoy *
  • Robert Hale *
  • Parnelli Jones *
  • Bobby Isaac *
  • Guy Jones *
  • Dave James *
  • Joe Frasson *
  • Jim Koch *
  • Johnny Steele *
  • Bob England *

* Treiber konnte nicht ins Ziel

(0)
(0)
Kommentare - 0
Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha