1842 in der Literatur

Das Jahr 1842 in der Literatur einige bedeutende literarische Veranstaltungen und neue Arbeiten.

Veranstaltungen

  • 3. Januar - Charles Dickens setzt die Segel für die Vereinigten Staaten von Amerika.
  • 14. Februar - Washington Irving ist einer der Hosts in einer öffentlichen Abendessen für Charles Dickens in New York.
  • März - Das Buch Abraham von Joseph Smith ", eine Übersetzung von einigen alten Aufzeichnungen ... angeblich die Schriften von Abraham zu sein, während er in Ägypten, die so genannte Buch Abraham, von seiner eigenen Hand geschrieben auf Papyrus", wird in zwei Raten in der mormonischen Zeitschrift Times and Seasons veröffentlicht.
  • c. 7. März - Charles Dickens erfüllt Edgar Allan Poe in Philadelphia.
  • 7. Juni - Charles Dickens verlässt New York nach Großbritannien zurück.
  • Fanny Burney Tagebuch und Briefe werden posthum veröffentlicht.

Neue Bücher

  • Honoré de Balzac - The Black Sheep
  • Edward Bulwer - Zanoni
  • James Fenimore Cooper - Die zwei Admirals
  • Nikolai Gogol
    • Tote Seelen
    • Der Überzieher
  • Catherine Gore - die Frau des Botschafters
  • Victor Hugo - Le Rhin
  • Samuel Lover - Handy Andy
  • Frederick Marryat - Percival Keene
  • George Sand - Consuelo
  • Albert Smith - Die Abenteuer des Herrn Ledbury

New Drama

  • Nikolai Gogol - Heiraten,
  • Isabel Hill - Brian den Beamten auf Probe
  • Johann Nestroy - Einen Jux will er sich machen
  • Eugène Scribe
    • Une Chaine
    • Le Verre d'eau

Dichtkunst

  • Aloysius Bertrand - Gaspard de la nuit
  • Robert Browning - Dramatische Songtexte
  • Thomas Babington Macaulay - Lays des antiken Rom
  • Alfred Tennyson - Gedichte einschließlich "Locksley Halle", "Morte d'Arthur", "Ulysses", "Die Dame von Shalott", "Godiva", "Lady Clara Vere de Vere" und "The Two Voices"

Sachbücher

  • Charles Dickens - amerikanischen Hinweise
  • Ralph Waldo Emerson - Die Transcendentalist
  • Udney Hay Jacob - Peace Maker
  • George Sand - Un hiver à Majorque
  • Henry David Thoreau - A Walk to Wachusett

Geburten

  • 4. Februar - Arrigo Boito, italienische Dichter
  • 25. Februar - Karl May, deutscher Schriftsteller
  • 18. März - Stéphane Mallarmé, Französisch symbolistischen Dichters
  • 24. Juni - Ambrose Bierce, amerikanischer Schriftsteller
  • 7. Juli - William Hastie, schottischer Gelehrter

Deaths

  • 23. März - Stendhal, Französisch Romancier, 59
  • 23. Mai - José de Espronceda, spanischer Dichter, 34
  • 17. Juni - Frances Jacson, englischer Schriftsteller, 87
  • 28. Juli - Clemens Brentano, deutscher Dichter und Romancier, 63
  • 23. Oktober - Wilhelm Gesenius, Deutsche Bibelkommentator, 56
  • 6. November - William Hone, Englisch Satiriker und Buchhändler, 62
  • 7. Dezember - Thomas Hamilton, schottischer Schriftsteller und Philosoph, 53

Auszeichnungen

  0   0
Vorherige Artikel As Cities Burn
Nächster Artikel Balhae

In Verbindung Stehende Artikel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha