1704 in Irland

Ereignisse aus dem Jahr 1704 in Irland.

Veranstaltungen

  • Registration Act, ein Gesetz des Parlaments des Parlaments von Irland, eine von einer Reihe von Strafgesetzen, dass alle bestehenden römisch-katholische Priester in ihren örtlichen Amtsgericht bis zum 20. Juli registrieren, um zwei 50 £ Bürgschaften für gutes Verhalten zu zahlen, und in der Grafschaft, wo sie registriert, mit einem finanziellen Anreiz, um die Kirche von Irland zu konvertieren bleiben.
  • Ein Haus der Industrie wird in Dublin, um die mittellose zubringen.
  • 26. Oktober - Richard Levinge, Mitglied der irischen Unterhaus, befindet sich in der Grafschaft Westmeath erstellt 1. Levinge Baronet, der High Park.
  • Thomas Taylor, Mitglied der irischen Unterhaus, befindet sich in der Grafschaft Meath erstellt 1. Taylor Baronet, of Kells.

Kunst und Literatur

  • George Farquhar Co-schreibt das Stück The Stage-Coach.
  • Jonathan Swift veröffentlicht seine erste große Satiren, eine Geschichte einer Wanne und der Kampf der Bücher, in London.

Geburten

  • William Handcock, Politiker.

Deaths

  • Januar 1 - Dominic Burke römisch-katholische Bischof von Elphin.
  • 20. Februar - Thomas FitzWilliam, 4. Vicomte FitzWilliam, Staatsmann.
  • c. Februar - Sir Thomas Butler, 3. Baronet, Politiker.
  • August - Francis Taaffe, 3. Graf von Carlingford, Höfling und Soldat.
  • November - Henry Nugent, Soldat.
  0   0
Vorherige Artikel Cliff Branch
Nächster Artikel 2013 in Israel

Kommentare - 0

Keine Kommentare

Fügen Sie einen Kommentar

smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile smile smile smile smile
smile smile smile smile
Zeichen übrig: 3000
captcha